nach unten

Abzocke bzw Betrug auf eBay Kleinanzeigen

Wurde auch vor kurzem um 60,-€ Betrogen.
Über Kleinanzeigen. Verkäufer hat sich nicht mehr gemeldet.

Habe keine nerven zur Polizei etc.
Fürs nächste zahl ich nicht mehr mit Überweißung. Man lernt dazu..
@Danke Quote
Also wer bei eBay Kleinanzeigen Gelld überweist muss Lehrgeld zahlen. Diese Plattform ist ausschließlich dazu gedacht die zu kaufenden Gegenstände persönlich abzuholen.
@Danke Quote
Ich war gestern Abend noch bei der Polizei und habe eine Anzeige gegen die Verkäuferin erstattet. Ich habe wohl gute Karten das Geld wiederzubekommen, so der Kollege. Das kann jedoch Wochen oder Monate dauern. Ob es am Ende weiter verfolgt wird, lässt sich aktuell nicht sagen. Ich kann mit meiner Fall-No. jederzeit den aktuellen Stand erfragen. Mehr kann ich nicht weiter tun.
@Danke Quote
@Chris

Das war genau der richtige Weg![Bild: 1f44d.png]🏻
@Danke Quote
@Chris das war auf jeden Fall gut diese Anzeige. Die soll ruhig merken das nicht jeder so Dumm ist und sich alles Gefallen lässt [Bild: 1f44d.png]🏻
@Danke Quote
Habe was über ebay Kleinanzeigen verkauft.
Der Käufer wohnt weiter weg. Deswegen haben wir uns auf PayPal geeinigt (habe ich schon oft so gemacht). Allerdings will er, dass ich mir das Geld über "Geld anfordern" hole. Diese Funktion habe ich nie benutzt. Bin ich da auf der sichereren Seite oder kann er das dann später wieder ohne mein Einverständnis zurückbuchen?
@Danke Quote
@iSuryoyo ich kauf auch sehr viel mit PayPal und auch Ebay Kleinanzeigen. Aber diese Funktion habe ich auch noch nie benutzt. Hat auch noch nie wer danach gefragt. Warte erstmal paar Antworten ab ehe du dich darauf einlässt
@Danke Quote
denke mal demjenigen geht es nur um den Link..
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...97013.html
@Danke Quote
@iSuryoyo

Mache ich ständig über "Geld anfordern". Brauchst Dir keine Gedanken machen [Bild: 1f60e.png].
@Danke Quote
Würde niemals Paypal nutzen, der Käufer kann das Geld zurückfordern, behauptet einfach die Ware sei nicht angekommen. Bar mit Abholung oder eben vertrauen und mir überweisen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.2017, 02:10 von Fraaay.)
@Danke Quote
Dafür gibt es ja den versicherten Versand!

Versichert

Foto oder kurzes Video wie man die Ware in das Paket legt machen.

Nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse versenden.

Wer das alles beachtet, braucht sich normalerweise keine Gedanken machen.
Ein gewisses Risiko besteht aber immer, egal welche Zahlungsmethode man wählt.
@Danke Quote
@brela1212 gut das sich PayPal ja auch immer an Gesetze hält und nicht nach Gutdünken immer für den Käufer entscheidet [Bild: 1f602.png]
@Danke Quote
@Hulk Holger

Kann ich so aus eigener Erfahrung nicht bestätigen.
@Danke Quote
@brela1212 dann geht es immer noch anders, Käufer behauptet ware ist defekt, schickt versichert ein leeres Paket zurück, reicht Paypal die Liefernummer ein und ab da interessiert es Paypal nicht mehr und erstattet das Geld. Ich lass mich auch immer nur auf Überweisung ein oder Barzahlung bei Abholung
@Danke Quote
Bei Paypal Geld an "Freunde oder Familie" senden. Dann gibt es keine Möglichkeit für den Käufer, Geld zurückzufordern.
@Danke Quote
@brela1212
Was bringt es denn Fotos oder Videos vom verpacken der Ware zu machen,wenn du die Ware danach wieder raus nehmen kannst und eine leere Verpackung versendest.🤔
@Danke Quote
@Puhbert Frag mich auch ob das im Härtefall helfen soll
@Danke Quote
Der versicherte Versand ist sinnvoll wenn DHL schuld ist, dass das Paket verloren geht. Ansonsten hilft das nicht viel. Meinem Geld möchte ich jedenfalls nicht hinterher rennen. Daher bezahle ich nur mit Paypal selbst. Das Internet ist voll das Paypal pro Kunde ist und nicht pro Verkäufer. Eigene Erfahrungen muss ich da nicht ausprobieren. So dringend muss ich meinen Kram auch nicht loswerden. Ein paar Tage später überweist jemand oder kommt doch vorbei.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.2017, 13:58 von Fraaay.)
@Danke Quote
@Fraaay genau so ist es bei mir auch immer. Lass mich da auch auf keine Diskussion ein und antworte gar nicht, steht ja in der Beschreibung immer dass ich kein Paypal akzeptiere. Dann wartet man einen Tag und dann kommt jemand oder macht ne Überweisung, hat immer schnell geklappt.
@Danke Quote
na ja, am besten ist ja immer, alles bar zu bezahlen. Leider nicht immer möglich..
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com