nach unten

Kaufempfehlung Time Capsule

Hallo,

ich möchte gerne meine Daten auf einer Time Capsule sichern, so dass ich nicht immer eine mobile HDD an das Gerät anschließen muss. Das Ganze soll über Acronis laufen da ich auch auch die Boot-Camp-Partition mitsichern will. Dies soll auch die Hauptaufgabe der Time Capsule sein.

Es gibt ja unterschiedliche Modelle. Ich glaube ich interessiere micht für die 4. Generation (A1409) oder 5. Generation (A1470).
Anbei mal eine Grafik:

[Bild: a6b2ef-1551785191.png]

Ich möchte das Teil auch nicht neu sondern gebraucht kaufen. Eine größe von 2 TB würde mir schon reichen.

Welche Generation soll ich nehmen? Die 4. Generation ist fast um die Hälfte billiger als die 5. Generation.

4. Generation:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-time...e-a1409/k0

5. Generation:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-time...e-a1470/k0

Wo sind die signifikanten Unterschiede? Auch in Bezug auf Übertragungsgeschwindigkeit?

gruß

Deejan
@Danke Quote
TimeCapsule. Die wird ja nicht mehr hergestellt.

Schon mal über ein NAS nachgedacht?

Synology zum Beispiel?

Ich sicher da auf eine ganz einfache 2 Bay NAS DS 216J meine Macś und auch die Virtuellen Maschinen.

Guck Dir mal evtl. solch eine Lösung an.

Ansatz:

https://www.macwelt.de/a/time-capsule-di...en,3439390
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.2019, 13:50 von indiana1212.)
@Danke Quote
Hey,

ich brauche das Dingen lediglich für Acronis Backups. Für alles andere habe ich eine Cloud. Die Du hast ist mir schon zu teuer  Wink  Die Routerfunktion der Time Capsule brauche ich auch nicht. Nur einen Speicher auf den ich über WLAN zugreifen kann und Backups draufhauen kann bei einer akzeptablen Geschwindigkeit.

gruß

Deejan
@Danke Quote
Man muss von einer alten Time Capsule dringend abraten. Der Grund, warum die so billig sind, ist ja nur, dass das steinalte Geräte sind, die nicht mehr vom Hersteller unterstützt werden. Deshalb gibt es schon seit Jahren keine Updates mehr für diese Geräte, weshalb es mit Sicherheit mehrere Sicherheitslücken gibt, mit denen man ohne Passwort an deine Daten rankommt. Geräte sind ja nur deshalb einigermaßen sicher im Netz, weil der Hersteller sie mit Updates versorgt, und Sicherheitslücken schließt, bevor sie bekannt werden. Sobald die schützende Hand des Herstellers weg ist, sind solche Geräte quasi Freiwild im Netz. Du musst dir also im Klaren sein, das bei Verwendung eines solchen Gerätes jederzeit das Risiko besteht, dass Dritte deine Daten abrufen können, ohne, dass du es merkst. Diese Entscheidung musst du selbst abwägen.

Ich hätte auch ein Synology NAS empfohlen, damit wirst du weitaus höhere Datenraten erzielen, als mit einer uralten Time Capsule, und hast auch viel mehr Funktionen. Wenn dir das zu teuer ist, guck mal, ob dein Router einen USB-anschluss hat, das haben heutzutage schon die meisten. Dann kannst du deine externe Festplatte daran anschließen. Oder Kauf dir einen Raspberry Pi für 30€, und schau dir ein Video an wie man eine externe Festplatte damit freigibt Smiley
@Danke Quote
da haste schon recht. Jau, meine fritz hat einen port für eine "theoretische" nas. jedoch sind die übertragungsraten sehr sehr sehr grottig Smiley
gibts nicht was kleines? so eine 2,5" hdd die man über wlan oder auch an der fritz über lan anschließen kann?

gruß

Deejan
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com