nach unten

Welches Navigationsgerät ist gut...Preis unter 130 €

Ein Bekannter ist auf der Suche nach einem günstigen, aber trotzdem guten Navigationsgerät.
 
Er hatte das TomTom C23 holen wollen, was gerade beim Aldi im Angebot ist, das war aber schon ausverkauft.

Ich hatte jetzt mal beim Amazon geschaut. Bin da bei einigen TomTom Geräten aber über Kritiken wie: sehr langsam usw. gestolpert.

Ich selbst nutze meistens Navigon am Iphone. Oder mein schon älteres von Medion von Aldi. Das ist gut, aber mittlerweile ist das Kartenmaterial doch schon wieder veraltet. Ist meist auch noch so dramatisch. Fällt einem meist nur auf, wenn es sagt gerade aus und da ist mal wieder ein Kreisel gebaut worden.

Was habt ihr so für Geräte? Und welcher Typ? Wie oben schon geschrieben Preisklasse bis max. 130€
@Danke Quote
Kein smartphone vorhanden? Evtl. wäre das Geld dann in einem besser angelegt?
@Danke Quote
Nur ein altes Samsung S3. Ich wollte ihm auch schon ein gutes, gebrauchtes Iphone 6S schmackhaft machen. Mal gucken.
@Danke Quote
@Tessa Ist doch fast egal, wenn er nur ein Navi sucht, einfach schauen, was irgendwo im Angebot ist und evtl. auf die Updatemöglichkeit achten. Aber die meisten kosten um die 120 Euro, wenn ich an meinen letzten Media Markt Besuch denke.

(Wobei wirklich die Frage nach einem Smartphone nicht gescheiter ist)
@Danke Quote
Ich hatte bei Amazon mal rumgeschaut. Bin dann über einige schlechte Kritiken bei TomTom Geräten gestolpert. Schlechter Empfang, langsam usw.
Hat da jemand Erfahrungen mit TomTom Geräten.

Zum Smartphone: Ich muss mal schauen, was da für eine Software auf dem S3 ist. Kenne mich ja mit Androiden wenig aus. Ich hatte von der kostenlosen Navi-App 'here we go' gelesen. Die läuft ab Android OS 4.1.
Könnte die überhaupt schon auf dem S 3 sein?

Die App gibt es ja auch für iOS. Kennt die jemand?
@Danke Quote
Naja bin mit mein TomTom sehr zufrieden. Habe TomTom Go 40 und mein Vater start 30.
Du hast da lebenslang Updates auf Karten.
Achte auf jeden Fall auf lebenslange Updates bei Navi Kauf. Sonst bist da schnell viel Geld los.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
@Danke Quote
Mit TomTom, Garmin/ Navigon kann man nichts falsch machen. Einfach in den nächsten MM oder Saturn und anschauen was ihm von der Bedienung und Grafik am besten gefällt.
@Danke Quote
Mir persönlich hat die Oberfläche von Garmin / NAVIGON immer besser gefallen als TomTom. Aber das ist Geschmacksache, beide sind toll.
@Danke Quote
media Markt 70€

GARMIN DRIVE 40 CE PKW Zentraleuropa
@Danke Quote
Danke dir, Denner Smiley Gucke ich mir am Wochenende mal an.

Mit den Karten-Updates ist bei TomTom ja ein Vorteil.
Bei Navigon gefällt mir persönlich die Oberfläche besser.
@Danke Quote
@Tessa Nach 2 Jahren ist der Akku meistens ausgenuckelt, von daher kaufe ich lieber alle 2 Jahre ein neues.

Habe noch ein Becker im Keller, das war immer ein gefuddel mit dem updaten. Am Lapp installieren, treiber finden, dubiose software installieren usw....

So was kommt mir nie mehr ins haus, nur noch mit Handy Navi.
@Danke Quote
Ich habe nach eine altes Medion von Aldi. Das musste schon immer am Strom angeschlossen bleiben, sonst war der Akku ruckzuck leer. Das Teil ist jetzt 7-8 Jahre alt. Einmal hatte ich ein neues Update gekauft. Das Teil läuft immer noch. Klar sind die Karten nicht mehr so aktuell. Aber bisher brauche ich das bei langen Strecken immer noch. Was am meisten auffällt, dass die Karten älter sind: man kommt an einen Kreisel und das Navi sagt, fahren Sie gerade aus [Bild: 1f602.png]
Aber man sollte ja eh auch immer das Gehirn einschalten, wenn man per Navi fährt.

Ansonsten nehme ich auch das IPhone mit Navigon. Da hat man ja 4x im Jahr neues Kartenmaterial
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.07.2017, 23:02 von Tessa.)
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com