nach unten

Erfahrungen mit Rebuy, Wirkaufens etc

Servus Leute,

bei mir steht im September der iPhone 7 Kauf vor der Türe. Da ich ein einwandfreies iPhone 6 Plus 16GB (ohne eine einzige Macke bzw. Kratzer) besitze, wollte ich fragen, wo ich es am besten verkaufe, um jetzt noch einiges rauszuschlagen, bevor zur Keynote die Preise etwas in den Keller purzeln. Habe sehr gute Erfahrungen mit Rebuy gemacht, aber Wirkaufens bietet mir zB 440 Euro. Wie sind eure Erfahrungen mit Wirkaufens oder habt ihr andere (außer EBay und Kleinanzeigen, darauf möchte ich eigentlich verzichten)?
@Danke Quote
Interessanter Thread [Bild: 1f44d.png]🏻... Ich will mein tadelloses 6 Plus nämlich auch verkaufen. Mit Ebay und Co hab ich auch so meine Sorgen
@Danke Quote
Ich kann nur von Rebuy abraten !
Es wurde ein einwandfreies Samsung zu Rebuy geschickt. Angeblich hatte das Handy mehrere Kratzer was aber definitiv nicht stimmte.

Ich verkaufe meine Handy nur noch über Kleinanzeigen.

Mehr Geld als bei eBay und Co wirst du für dein iPhone auch nicht bekommen.

Man sollte bei Kleinanzeigen halt etwas Geduld haben und nicht direkt dem erst besten sein iPhone in die Hand drücken ;-)
@Danke Quote
Es geht mir einfach darum, dass ich nach dem Verkauf meine Ruhe habe. Klar als Privatverkäufer kann man keine Garantie geben, aber hab sehr schlechte Erfahrung gegenüber Ebay gemacht und deswegen sind mir solche Portale wie Rebuy lieber. Lieber verzichte ich auf ein paar Euro, kann aber dann sicher sein, danach nichts mehr von diesen zu hören.

@Instrucktor Bei Rebuy hab ich zb sehr gute Erfahrungen gemacht. Ein iPad 2 und 3 verkauft und der versprochene Preis wurde auch bezahlt. Man muss auch ehrlich sein, was den Zustand des Gerätes betrifft. Rebuy würde mir 410 bieten, wirkaufens 440. Deswegen bin ich am überlegen.
@Danke Quote
Ich suche mir immer den besten unter handyverkauf.net raus und verkaufe seit 2-3 Jahren nur noch dort.

Am besten ist meistens zoxz oder clevertronic (verkaufsuns) habe berufsbedingt dort bestimmt an die 100 Handys verkauft in den letzten 3 Jahren und hatte nicht einen Fall wo es schlecht lief, 3x Bei verkaufsuns sogar eine bessere Einschätzung wo die freiwillig mehr gezahlt haben.
@Danke Quote
Ich verkaufe seit Jahren jedes iPhone über eBay, da gab es bisher nie Probleme. Auch nicht bei einem Käufer der extra aus Tschechien angereist kam, was mir recht suspekt erschien [Bild: 1f600.png] Man hört natürlich immer wieder mal von einzelnen Nutzern bei denen es Probleme gab, vergisst dabei aber immer die Millionen bei denen das täglich reibungslos abläuft. Ich werde auch meine nächsten iPhones wieder über die Bucht verkaufen, das Plus an Gewinn ist mir das geringe Restrisiko dann doch wert.
@Danke Quote
@Falko das Ding ist aber das du i.d.R. Keinen Gewinn hast, abzgl. eBay Gebühren und Paypal hat in meiner Rechnung lt. Durchschnitt kein Handy mehr als auch nur 10€ Gewinn gebracht, dafür aber der Stress.
@Danke Quote
@SK6722s Danke werd ich mir mal anschauen.

Richtig.. null Stress. Einschicken, Geld bekommen, fertig.

Hab gerade gesehen.. verkaufsuns gibt es nicht mehr [Bild: 1f611.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.2016, 08:37 von Hitchhiker1981.)
@Danke Quote
Ebay Kleinanzeigen kostet keine Gebühren, Paypal muss man auch nicht nutzen. Ich verkaufe dort seit Jahren diverse Dinge die ich nicht mehr brauche. Felgen, Fahrrad, iPhones, Macbooks. Null Stress, wirklich null Stress da man nichts einschicken muss, Geld bekommen, fertig.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.2016, 09:13 von Fraaay.)
@Danke Quote
@Instrucktor
Diese Erfahrung habe ich auch gemacht.

Was ich immer nicht verstehe:
Mir würde nie einfallen mein Iphone vorher zu verkaufen.
Sicher bekommt man da etwas mehr Geld aber ich nutze dann min. einen Monat nicht das Handy meiner Wahl.
@Danke Quote
@zemento ich hab ein iPhone 4 als Zweithandy und für meine Bedürfnisse reicht das locker 1 Monat zur Überbrückung. Was hat man nur vor 20 Jahren gemacht ohne ein iPhone? Smiley
@Danke Quote
@Hitchhiker1981 und clevertronic? Das ist nämlich das gleiche Zwinkern
@Danke Quote
Ich verkaufe meine iPhone immer an Kollegen, einmal habe ich eines per ebay Kleinanzeigen verkauft. Ich behaupte mal das die Preise die man so erzielt höher sind als die bei rebuy & co.
@Danke Quote
Ich habe Konsolen und iPhones schon bei zoxs und wirkaufens verkauft.

Bei beiden gute Erfahrungen gemacht, Keine Abwertungen, Geld war schnell da, etc.

Dass es dort aber immer weniger gibt, als zB über eBay Kleinanzeigen, Kalaydo usw. sollte einem aber unbedingt aber klar sein.
Wenn das kein Problem darstellt, ist es die chilligste Möglichkeit seine Geräte loszuwerden.

Immer mal nach Gutscheinen suchen. Bei wirkaufens gibt es zB 6€ oben drauf, wenn man den Newsletter abonniert. Ich hab das Newsletter-Abo jedes Mal danach direkt wieder gelöscht. Fertig. Smiley
@Danke Quote
Ich hab meine Daten jetzt mal bei "wirkaufens" eingegeben. 505 Euro für mein 6Plus im Tadellosen Zustand
Angehängte Dateien Bild(er)
   
@Danke Quote
@Böhse Tina 128GB?
@Danke Quote
@Feuersalamander 64 GB
@Danke Quote
Hier kann man übrigens auch vorher noch mal schauen wo man das meiste Geld für sein iPhone abstauben kann.
@Danke Quote
@Feuersalamander Passt auf den Cent
@Danke Quote
Ach was, für ein 6S 64GB gibts dort: 562,72€ zzgl. 6€ Newslettergutschein.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com