nach unten

Dateien von USB Stick per Camera Kit auf Ipad verschieben

Hi leute,
ich bin total neu in der apfel szene und noch relativ planlos, da ich bislang ausschließlich mit android gearbeitet habe. neuerding nenne ich ein ipad air 2 mein eigen, welches ich direkt am ersten tag auf das aktuellste OS geupdatet und danach jailbreaked habe. Cydia und co läuft alles problemlos.
das ipad hat aber nur 16gb speicher, also groß filme darauf speichern ist quasi unmöglich.
da ich bald auf eine längere reise ins ausland gehe, würde ich gerne auf einem usb stick oder besser einer usb festplatte ein paar filme usw mitnehmen und diese bei bedarf mit dem camera connection kit auf mein ipad übertragen oder besser direkt vom stick anschauen.
ist das möglich?
ich bekomme nur zugriff auf meinen stick bzw sehe dessen inhalten wenn ich fotos in einem dcim ordner habe (das wird dann automatisch durch die apple medien erkannt) zugriff auf eine dateistrucktur erhalte ich nicht. habe bereits diverse datei manager ausprobiert, aber keiner zeigt mir meinen angeschloßenen usb stick an. auf youtube gibt es videos wie jemand usb sticks ans ipad anschließt und dieser dann in seinem datei manager ganz normal als weiterer device erkannt und gelistet wird. bei mir passiert einfach gar nichts wenn ich den anschließe, außer halt, das die apple foto app meine fotos darauf anzeigt (stick geht also und wird vom ipad erkannt, aber halt nur die fotos im dcim ordner)
hab ich irgendwo einen denkfehler oder mache etwas falsch? Crying
@Danke Quote
glaub der Stick muß auf Fat32 formatiert sein und die Filme auch im mp4 Format vorliegen
@Danke Quote
der stick an sich scheint ja lesbar zu sein, da wiegesagt fotos im DCIM ordner ja erkannt werden. es gibt aber keine möglichkeit in irgendeiner weise auf die dateistruktur des usb sticks zuzugreifen.
@Danke Quote
Falls es noch jemanden interessiert: Ein USB-Stick geht sehr wohl, wenn er nicht zu viel Strom verbraucht.

Dazu den Stick via CCK anschließen und einen Moment warten. Dann sollte der Stick in iFile (Cydia) erkannt werden (falls der Strom gering genung ist). Dabei kann es sein, dass das iPad einen Moment braucht um den Stick zu erkennen und das iPad kurz freezed. Man sollte also etwas Geduld mitbringen.
In iFile Kann man dann Verknüpfungen zu /mnt in jeder beliebigen App im Documents Ordner der jeweiligen App anlegen (z.B. AVPlayerHD) und so gut wie jedes Format abspielen. Hab das Ganze mit einem iPod Classic 80GB als Speicher getestet - funktioniert einwandfrei. Falls der Stick nicht läuft, kann man einen USB-Hub mit Stromversorgung anschließen, dann sollte das Ganze auch funktionieren. Zwinkern
Externe Platten mit eigenem Netzteil sollten auch laufen. Bei der Formatierung bin ich mir nicht sicher, aber vermutlich muss es wie laut meinen Vorrdednern wirklich FAT32 sein.

Fällt mir grad noch ein: Ab iOS8 laufen nur noch originale CCKs und keine Nachbauten von eBay. Vor dem abziehen des Speichermediums unbedingt vorher auswerfen, das kann sonst das ganze System ungeheuer durcheinander bringen (spreche da aus Erfahrung...).

Grüße
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.2015, 21:48 von winty.)
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com