nach unten

TomTom muss extra totgeschlagen werden....

Hi Leute,

eine Frage eines Bekannten von mir: Seit der Umstellung auf iOS 4 gibt es ein Handlingproblem mit TomTom. Schliesst man die App, weil man sie nicht mehr braucht, dann bleibt sie ja im Hintergrund geöffnet und Nicole plappert munter weiter. Erst, wenn man mit Doppel-Home dann den Prozess killt, dann ist Ruhe.

Bei meinem Falk ist es dagegen so, dass es, wenn es im Hintergrund liegt, auch die Schnauze hält, also so wie es sein soll.

Kann man da was machen oder müssen wir da auf ein Update warten?

Danke
Oberberger
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.10.2010, 20:24 von Oberberger.)
@Danke Quote
Bei Navigon ist es auch so... Da muss ich die Navigation erst über den "abbrechen" Button beenden, sonst läuft's im Multitasking weiter....
@Danke Quote
Bei CoPilot Live auch. Da sabbelt zwar keiner weiter, aber das GPS Symbol verschwindet sonst nicht.
@Danke Quote
Wie Alex78 schon schreibt, man muss eben die Navigation beenden, falls sie noch läuft. Das ist ja auch gerade der Sinn des Multitaskings, sonst würde die Navigation auch z.B. immer komplett beendet werden, wenn ein Anruf reinkommt.
@Danke Quote
Ja, aber ich finde, das ist nicht zuende gedacht. Falk merkt, wenn es im Hintergrund ist und ist still, bis man es wieder nach vorne holt. So ist es meiner Meinung nach sinnvoller, denn wenn ich die Navisoftware bewusst in den Hintergrund lege, muss dieser klar sein, dass ich auch keine Stimme hören will....
@Danke Quote
Ich finde, das ist nicht zuende gedacht. Tounge2 Wenn du gerade im Auto sitzt und navigierst und es kommt ein Anruf rein oder du (als Beifahrer Zwinkern) willst etwas im Internet checken, dann soll die Navi doch weiterlaufen und dir weiterhin Anweisungen geben, oder nicht? Fändest du es besser, wenn die Navigation dann komplett beendet wird und du danach erst per Hand wieder aktivieren musst? Nein, das findest du nicht besser. Zwinkern
@Danke Quote
Ich kenne es ja nur von Falk....wenn das Telefon klingelt, geht das Navi in den Hintergrund und ist still, nachdem das Gespräch zu Ende ist, kommt es wieder nach vorne. Das finde ich ok und gar nicht störend, dass während des Telefonates das Navi weg ist.

Von daher bleibe ich dabei, die erste Version ist nicht zu Ende gedacht.... ;-)
@Danke Quote
Schmarn. Was habe ich denn dann vom Navi? Dann verpasse ich meine Ausfahrt, weil ich gerade in einem Telefongespräch bin?
@Danke Quote
Bei meinen Windows-Handy's erzählte mir die Tante auch wärend einem Telefonat, wo's lang geht.
Und genau diese Funktion habe ich beim Apfel vermisst.
Jetzt ist sie da und ich bin glücklich.
DAS ist zumindest für mich zuende gedacht.
Schließlich bin ich telefonierender Fahrer, der wissen will, wie es weitergeht, und zwar gleichzeitig bei beiden Themen.Nod_yes
Stastistisches Multitasking ist nicht nur den Frauen vorbehalten. Lol
@Danke Quote
Na, jeder hat so seine eigenen Vorstellungen vom Ideal, die meiner Meinung nach nicht unbedingt als Schmarrn abgetan werden sollten....

Ausserdem bin ich mir ziemlich sicher, dass das Betriebssystem des IPhones durchaus unterscheiden könnte zwischen "Programm manuell in den Hintergrund gedrückt" und "ankommender Anruf".

Um jetzt hier aber keine endlosen Predigten aufkommen zu lassen, kann gerne geschlossen werden, denn ein Teil meiner Eingangsfrage ist ja mehr oder weniger beantwortet: Es ist bei den meisten Navis so.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.10.2010, 22:32 von Oberberger.)
@Danke Quote
Bevor es Multitasking auf dem iPhone gab, habe ich mich vor jedem Anruf gefürchtet, da ich dann mangels Richtungsansagen die Fahrt unterbrechen musste. Schliesslich nutzt man die Navigationsprogramme ja auf Strecken, die einem nicht bekannt sind. Deshalb kann ich den Vorteil, auf die Navigationsansagen zu verzichten, nicht sehen.
Vielleicht ist aber NAVV etwas für Dich, das Programm kostet nur knappe 4€ und bietet eine vollwertige Navigation ohne Multitaskingunterstützung.
@Danke Quote
(10.10.2010, 22:43)FalkoMD schrieb: ohne Multitaskingunterstützung.

Wow, it's a feature! Biggrin
@Danke Quote
Grins....nee, nicht nötig, hab ja mit Falk alles , was ich brauche, und zufällig auch in dem Punkt passt es, obwohl ich es nicht explizit daraufhin ausgesucht habe...
Laugh
@Danke Quote
(10.10.2010, 22:26)Oberberger schrieb: ...Na, jeder hat so seine eigenen Vorstellungen vom Ideal, die meiner Meinung nach nicht unbedingt als Schmarrn abgetan werden sollten....

Da kann ich Dir nur beipflichten.
Jeder hat eben einen anderen Anspruch an ein App.
Mir gefällt das Multitaskingverhalten von Navigon auf meinem iPhone 4.
Bevor ich mich für dieses Modell entschieden habe, hatte ich genau die beschriebene Funktion "Navigieren mit ankommendem Anruf" bei dem Gerät eines Bekannten getestet und für gut befunden. Wink
@Danke Quote
(10.10.2010, 22:58)Oberberger schrieb: ... hab ja mit Falk alles ,....


Kann es sein das Falk evtl. die Multitasking nochnicht richtig eingeführt hat?
( es steht zwar Multitasking drin, aber das is ja je nach Programm unterschiedlich Unterstützt?)
und die Ansage nicht Paussiert, SONDERN nur eben unterbricht da das Programm nicht läuft ? Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.10.2010, 01:48 von basti1985ka.)
@Danke Quote
Zumindest kam vor einigen Wochen ein Update von Falk-Software und auch Kartenmaterial, was angeblich auf iOS 4 optimiert worden sein soll. Keine Ahnung, wie deren eigentliche Philosophie in der Angelegenheit ist...

Und Falk basiert meines Wissens nach auf Copilot, welches laut einem der oberen Postings das ja auch macht....keine Ahnung. Zumindest habe ich den Effekt nicht, dass Nicole noch labert, wenn sie schon in meiner Hosentasche ist....und darum ging es ja in der Ausgangsfrage.
@Danke Quote
Zitat:Na, jeder hat so seine eigenen Vorstellungen vom Ideal, die meiner Meinung nach nicht unbedingt als Schmarrn abgetan werden sollten....
Das sehe ich auch so. Und wenn Du das so i.O findest, ist das auch kein Problem, aber objektiv betrachtet macht so ein "Feature", wie Du es bevorzugst, die Navigation im Grunde unbrauchbar.
@Danke Quote
Ich finde das Multitasking auch gut.
Peinlich wird es nur, wenn du auf der Autobahn bist, eine Pause machst, das iPhone in die Hosentasche steckst und dann am Urinal (auf dem Klo) die Ansage kommt: "Nächste Möglichkeit bitte links abbiegen".

Ich hatte wenigsten die Lacher auf dem Klo auf meiner Seite :-).
@Danke Quote
Sehr gutRofl.
@Danke Quote
Ist dein linker (Urinal-)Nachbar weggesprungen?! Biggrin
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com