nach unten

Google G1 bekommt Firmware Update

mycodepack_parse_table('
[cell span=2 align=center w=600]
Im Mai ein umfangreiches Update für das G1

[row]
[cell w=298 valign=top]
Wir sind zwar ein Apple Forum - aber natürlich immer mit einem Blick auf die Mitbewerber Cool
Darum möchten wir Euch die folgende News nicht vorenthalten.

Heute wurde angekündigt, dass das
"T-Mobile Google G1" Gerät mit Googles Android Betriebssystem im Mai ein umfangreiches Update erhält.

Die Version wird die Firmware Nummer 1.5 tragen und bringt etliche Verbesserungen mit.
So soll es z.B. Auto Rotate, eine virtuelle QUERTZ Tastatur, Aufnahme von Videos sowie die Unterstützung des A2DP Protokolls für kabellose Musikwiedergabe via BT Headset geben.

Anders als bei "unserem" iPhone Updates die ja via iTunes eingespielt werden, wird das FW Update beim G1 direkt auf das Gerät geladen und installiert.
D.h. der Nutzer muss seine Inklusivvolumen für den Download belasten.

In den G1 Verträgen weist T-Mobile aber ausdrücklich darauf hin dass die Kosten für etwaige Updates vom Nutzer zu tragen sind.

Anmerkung am Rand:
Auch Vodafone hat heute sein erstes Google Gerät angekündigt.
Die Tarife sollen sich an T-Mobiles G1 Tarifen orientieren.

Quelle: Heise Online

[cell w=298 valign=top]
[Bild: 3tho59t2ba6og6u7e82.jpg]
')
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.04.2009, 21:25 von Denon.)
@Danke Quote
Das G1 müsste doch Wlan haben und man könnte darüber das update ziehen.
@Danke Quote
Das G1 sieht scheiße aus - ist billig verarbeitet und unflexibel von der Software her...

Noch dazu ist es Schei*e ! Auch ein Update macht es nicht besser !
@Danke Quote
Das G1 ist wirklich ein Dreck von der Verarbeitung her. Ein Bekannter von mir hatte es sich gekauft und nach einer Woche musste er es umtauschen, weil die Tastatur sich langsam, aber sicher vom Rest des Handys trennte. Der Touchscreen reagiert noch lange nicht so schön, wie beim iPhone. Die Druckpunkte der Tasten sind grauenhaft. U.n.v.m. Das Einzige, worum ich G1-Besitzer beneide ist ein Programm, mit dem Sehenswürdigkeiten oder bestimmte Gebäude fotografieren kann und anhand der GPS-Position wird dann ermittelt, wo man sich gerade aufhält und man vor welcher Sehenswürdigkeit bzw. Gebäude steht. Zudem wird das Bild noch analysiert. Wenn das alles getan ist, dann bekommt alle Informationen zu dieser Sehenswürdigkeit bzw. Gebäude. Also es ist quasi ein Reiseführer der neuen Generation. Leider hat der Entwickler gesagt, dass dieses Programm nicht im App Store erscheinen wird, zumindest nicht von ihm.
@Danke Quote
Ich hatt es ein paar Mal in der Hand und war auch nciht begeistert.
Erinnert mich doch sehr an die Nokia Plastikbomber.

Das iPhone spielt die in Sachen Verarbeitung schon in einer anderen Liga.
@Danke Quote
Bis auf Lichtspalte und Haarrisse.... Biggrin
@Danke Quote
Kleine Anmerkung am Rand: Ein Android Gerät von Vodafon gibts doch schon, bzw ist zumindest schon länger bekannt, oder hab ich das jetzt geträumt? o.O
@Danke Quote
@Littich
Am 30. April ist es soweit. Zwinkern

http://www.zdnet.de/news/mobile_wirtscha...3331-1.htm
@Danke Quote
@Littich: Hast Recht. Ich hatte mich verschrieben und habe "erstes Android Handy" geschrieben -> wurde in der News verbessert.
Danke
@Danke Quote
(24.04.2009, 19:58)bigpunch schrieb: Bis auf Lichtspalte und Haarrisse.... Biggrin

meinen lichtspalt konnte ich durch regelmäßiges zusammendrücken einer seite vollkommen verschwinden lassen!!

aber ein haarriss habe ich auch Sad
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com