nach unten

Apple verbannt Windows Mobile aus den Shops

mycodepack_parse_table('
[cell span=2 align=center w=600]
Apple will die auf Windows Mobile basierenden mobilen Kassengeräte austauschen

[row]
[cell w=298 valign=top]
[Bild: qs7lc6e1cfaw1yr8w7y.png]
[cell w=298 valign=top]
Seit 2005 verwendet Apple in seinen Stores, wie manche vielleicht schon selbst gesehen haben, mobile Kasseneinheiten um den Verkauf dem Kunden so angenehm wie möglich zu bereiten.
Hierfür haben sie bis jetzt den EasyPay PDA der Firma Symbol verwendet, welcher auf Basis von Windows Mobile arbeitet.

Dies verletzt natürlich den Stolz von Apple, daher meinten die Zuständigen, sollte man eher auf Apple hauseigene Produkte setzen. Man denkt hierbei an den iPod Touch mit einer speziellen App. Weiters wird an den iPod ein Zusatzgerät angeschlossen, damit der iPod mit dem Kassensystem kommunizieren, sowie die Barcodes und Kreditkarten lesen kann.
Das ganze soll nach dem erschienenen Firmware Update 3.0 aufgerüstet werden.

Und wieder sehen wir: "There is an App for that. Yep, there is an App for just about anything."

via: AppleInsider
')
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com