nach unten

iPod shuffle - Kopfhörer Chip

mycodepack_parse_table('
[cell span=2 align=center w=600]
Apple - Herrscher über Zubehörmarkt beim neuen iPod shuffle

[row]
[cell w=298 valign=top]
[Bild: q4rrvhl3m4z3ew9dhpe.jpg]
[cell w=298 valign=top]
Apple stattet neue iPod Kopfhörer mit "authentication chip" aus. Ohne den ein betreiben des Shuffle nicht möglich ist. Die Zubehör Hersteller muss demnach diesen ebenfalls verbauen. Damit kontrolliert Apple die den Zubehörmarkt für den Shuffle. Die Electronic Frontier Foundation ist darüber nicht gerade erfreut und verurteilt die Produktbeschneidung.

Für die Anwender die nur das original mitgelieferte Zubehör verwenden möchten, verändert sich jedoch nichts. Die Zubehörvielfalt wir jedoch sehr eingeschränkt.

via: eff.org

EDIT: 23:13
- der Chip würde von Apple bestätigt - dennoch ist eine ordnungsgemässe Funktion für Zubehör von 3 Herstellern gewährleistet.
')
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2009, 13:30 von Linc84.)
@Danke Quote
Das Vertrauen ist halt dahin...

Nein quatsch =). Aber ich wäre trotzdem mal sehr vorsichtig mit der News da man bis jetzt nicht 100% sicher sein kann das es wirklich ein solcher Chip ist. Ich weiß nicht genau wo, aber ich glaube gelesen zu haben das zumindest normale Kopfhörer mit nur einer Taste beim neuen Shuffle ein Lied stoppen und wieder abspielen können.

Außerdem werden doch bei Apple Dock Geräten auch Chips verbaut, eben wir iPhone Freunde können darüber doch ein Liedchen singen.
@Danke Quote
ja, Interessante Zusatzinfo ist auch das grad gelesen habe das der Chip angeblich auch in schon früheren iPod Modellen vorbaut wurde. Bin mal gespannt was da rauskommt!
@Danke Quote
Und da soll mir noch jemand sagen, dass Apple nicht kommerziell ist.
@Danke Quote
die mühe mit der News hätt ich mir schenken können Biggrin

lt. fscklog.com wurden der Chip Seitens Apple bestätigt. Der Sprecher verkündet gegenüber macword.com das eine ordnungsgemässe Funktion für 3 Hersteller gewährleistet sei.
@Danke Quote
(16.03.2009, 23:29)maxafe schrieb: Und da soll mir noch jemand sagen, dass Apple nicht kommerziell ist.

Welches Unternehmen ist denn nicht kommerziell? Dir ist schon klar warum es Unternehmen gibt und wieso man arbeitet? Also ich arbeite auch wegen dem Kommerz in meinem Geldbeutel Zwinkern
Hoffe für dich dir geht es genauso.
@Danke Quote
Da sind einigen Schreibfehler im Beitrag, bitte mal ändern Huh
Apple stattet neue iPod Kopfhörer mit "authentication chip" aus. Ohne den ein betreiben des Shuffle nicht möglich ist. [color]Die[/color] Zubehör Hersteller [color]muss[/color] demnach diesen ebenfalls verbauen. Damit kontrolliert Apple [color]die den [/color]Zubehörmarkt für den Shuffle. Die Electronic Frontier Foundation ist darüber nicht gerade erfreut und verurteilt die Produktbeschneidung.

Für die Anwender die nur das original mitgelieferte Zubehör verwenden möchten, verändert sich jedoch nichts. Die Zubehörvielfalt [color]wir[/align][/color] jedoch sehr eingeschränkt.

via: eff.org

EDIT: 23:13 - der Chip [color]würde[/color] von Apple bestätigt - dennoch ist eine ordnungsgemässe Funktion für Zubehör von 3 Herstellern gewährleistet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2009, 10:38 von schnixx.)
@Danke Quote
(17.03.2009, 10:30)Fraaay schrieb: Welches Unternehmen ist denn nicht kommerziell? Dir ist schon klar warum es Unternehmen gibt und wieso man arbeitet? Also ich arbeite auch wegen dem Kommerz in meinem Geldbeutel Zwinkern
Hoffe für dich dir geht es genauso.

Ich hab "leider" keine Firma, die Andere ausbeutet. Außerdem arbeite ich nicht wegen dem rein wirtschaftlichen Interesse.

Zitat:Kommerz der, -es (oft abw.): die Wirtschaft; das (rein) wirtschaftliche Interesse

kommerziell: kaufmännisch (oft abw.); rein kommerzielle (auf Gewinn bedachte) Interessen
@Danke Quote
Also ich arbeite rein aus wirtschaftlicher Interesse. Apple beutet dich also aus, weil du ihren Kopfhörer kaufen must, oder der Drittanbieter ein Teil bei Apple einkaufen muss.

Also wenn es so ist beuten mich die meisten Unternehmen aus. Grad nöchste Woche wieder ne Inspektion für meinen Audi, schon ätzend, dass ich dafür auch zu Audi muss.
@Danke Quote
http://www.maclife.de/index.php?module=P...&pid=12301

ist kein DRM chip
@Danke Quote
(17.03.2009, 12:40)Fraaay schrieb: Also ich arbeite rein aus wirtschaftlicher Interesse. Apple beutet dich also aus, weil du ihren Kopfhörer kaufen must, oder der Drittanbieter ein Teil bei Apple einkaufen muss.

Also wenn es so ist beuten mich die meisten Unternehmen aus. Grad nöchste Woche wieder ne Inspektion für meinen Audi, schon ätzend, dass ich dafür auch zu Audi muss.

Genauso ist es. Das ist ein weiterer Schritt zur Zerstörung der freien Marktwirtschaft.

Vielleicht beuten dich die anderen Unternehmen aus, das kann ich nicht beurteilen, aber du hattest immer eine Wahl. Oder musstest du einen Audi kaufen?
@Danke Quote
ich dachte bei uns gibt es eine "soziale" marktwirtschaft Biggrin
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com