Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3D Eye Tracking
#1

Ein geiler 3D Effekt wird hier auf einem iPhone(?!) demonstriert:

http://www.youtube.com/watch?v=7SImOIMcM...mobile-g1/
Zitieren
#2

Cool, wo gibt es das zum download, weiss das jemand???????
Zitieren
#3

Ich glaub noch nirgends. Ist nur mal ne Demo, was möglich ist. Ich schätze, das funktioniert über den Lagesensor.
Zitieren
#4

Wow, das is ja geil..... sieht so aus, als ob es das schon bald geben könnte.
Zitieren
#5

Sieht aber wirklich super aus diese 3D Geschichte, hoffentlich veröffentlichen die so etwas mal auchBiggrin
Zitieren
#6

ich glaube fast, dass das kein Iphone sondern ein G1 ist.
Zitieren
#7

laut dem URL Adresse kann man davon ausgehen das es ein G1 ist und kein iPhone.

"video-3d-eye-tracking-from-tat-the-guys-behind-the-t-mobile-g1"

der efekt ist aber trotzdem cool!
Zitieren
#8

Nein, ist kein G1, das ist nur von den Typen, die die Software fürs G1 gemacht haben. Das Gerät am Video schaut nach iPhone mit Silikonhülle aus (Position der Kamera, Form von der Seite).
Zitieren
#9

Genau und wie bekommst das Menü so hin? guck dir das mal genau an. oben ist eine komplett andere statusleiste und unten ist auch alles anders. außerdem habe ich den Nachrichtendialog noch auf keinem iPhone gesehen. Und wenn wir es noch weiter treiben, findet man bei Google auch nur einträge dazu, dass das ein G1 ist.

Also nochmal kurz: das ist kein iPhone!
Zitieren
#10

Das ist weder ein iPhone, noch ein G1. Wenn doch, dann hat das der Typ genial gemacht.
Zitieren
#11

hatte mal gelesen, das man dazu eine spezielle display folie braucht, damit man diesen effekt hervor rufen kann. ich denke daher ist das ding auch so eingepackt.
Zitieren
#12

ne folie ist das bestimmt nicht
Zitieren
#13

Also für mich ist das auch kein iPhone, ist aber auch nicht wichtig, denn wichtig ist nur raus zu finden ob das tatsächlich auch mit nem iPhone bald möglich sein könnte!

DER HELLE WAHNSINN! :-D
Zitieren
#14

Zumindestens ein "wertvollerer" Hinkucker als das Dusselbierglas !!!
Zitieren
#15

Es heißt doch, dass das mit Frontkamera und Beschleunigungssensor funktioniert... eins davon hat das iPhone nicht. Frontkamera.. somit kann das auch kein iPhone sein.
Zitieren
#16

Sieht echt stark aus.
Zitieren
#17

Sieht gut aus, jedoch wird sich das auf dem iPhone nicht verwirklichen lassen.
Diese Menüführung ist alleine mit dem Neigungssensor nicht möglich. Dafür bräuchte das Gerät auch noch die Position des Nutzers (Eyetracking) Wirds also leider nicht fürs iPhone geben.
Zitieren
#18

Ja und genau das geht nicht weils iPhone 3G vorne keine Kamera hat.

Aber das nächste Model hat bestimmt eine Biggrin

Entwickler
Zitieren
#19

ist technisch schon recht lange möglich, und funktioniert nach dem selben prinzip wie johny chungs head tracking: http://www.youtube.com/watch?v=Jd3-eiid-Uw&NR=1 wer ne wii bzw wiimote zu hause hat kann das mal ausprobieren, funktioniert wirklich und macht spaß.

Neu wäre daran dass die geräte bisher einen duetlichen orientierungspunkt im raum brauchen um zu erkennen was die augen sind, insofern aufm handy aufjedenfall ein novum. Fürs Iphone scheidet es aber wie schon geschrieben mangels frontkamera aus. Beschleunigungssensor alleine wird hierfür nicht reichen.
Zitieren
#20

scheint vom prinzip her das gleiche zu sein wie das wazabee case von spatial view. ist aktuell noch in der entwicklung.
www.spatialview.com
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste