Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Apple kündigt die virtuelle WWDC für den 22. Juni an
#21

@*Steffen* Dazu brauche ich auch keine App, man kann inzwischen nämlich auch zum Glück einstellen, dass man nicht ans Bett gehen erinnert wird. Ist also völlig egal welche Uhrzeit du angibst. Wichtig ist nur die Weckzeit.

Eine zusätzliche App ist es nicht, du nutzt dann die Schlafenszeit App anstatt der Wecker App.
Zitieren
#22

@René Naja, ich habe verschiedene Weckzeit im Wecker angelegt, die möchte ich einfach bei Bedarf einstellen. Mehr nicht.

Und wie bekommt man jetzt so eine eingestellte Schlafenszeit jetzt wieder komplett gelöscht? Geht nicht, oder?

Ton ansteigend geht auch nicht...
Zitieren
#23

(17.06.2020, 15:48)*Steffen* schrieb:  Und wie bekommt man jetzt so eine eingestellte Schlafenszeit jetzt wieder komplett gelöscht? Geht nicht, oder?
Schlafenzeitplan > Aus

(17.06.2020, 15:48)*Steffen* schrieb:  Ton ansteigend geht auch nicht...
Ton ansteigend ist automatisch.
Zitieren
#24

Ich habe mir vor Jahren mal einen langsam lauter werdenden Ton selbst gemacht, den ich seitdem auch immer als Weckton nutze.

Ist echt angenehm so geweckt zu werden.

Kein Support per PN. 
Zitieren
#25

@*Steffen*

Im Wecker auf Bearbeiten
Den Wecker auswählen
Auf deinen Ton und während der gerade abspielt die Lautstärke mit den Tasten an der Seite regeln


Habe ich selber erst vorgestern gemacht und es funktioniert
Zitieren
#26

Aber einen einmal angelegte Schlafplan kann man nicht löschen nur ausschalten. Irgendwie blöde. Einen Wecker kann man ja auch löschen.
Zitieren
#27

Bin gespannt, ob es wieder "Kleinigkeiten" gibt, die nicht schon im Vorhinein bekannt waren: Es gäbe immer noch Verbesserungsbedarf zb bei SIRI, Karten, Mail, Kalender uvm.
Zitieren
#28

Bei der Fotos App gibt es auch noch einiges zu tun.
Wieso kann ich aktuell am Mac keine Rückblicke bearbeiten? Aber am iPhone schon.
Warum werden intelligente Alben nicht auf iOS synchronisiert? Das sollten eigentlich fundamentale Dinge sein, aber leider gibt es sie nicht.
Zitieren
#29

na wenn wir schon dabei sind, dann sollten sie die Kurzbefehle sowie Automationen endlich richtig machen. [Bild: 1f37b.png]
Zitieren
#30

iPhone OS statt iOS 14 ???

Bis Version 4 war das iPhone-Betriebssystem schlicht als „iPhone OS“ bekannt. Dann kam das iPad und damit verbunden die Umbenennung zu „iOS“. Dass nun wieder die Rückkehr zur alten Wortmarke ansteht, wird angesichts der Tatsache, dass wir seit vergangenem Jahr von „iPadOS“ reden, kaum jemand überraschen.

Den Hinweis auf die bevorstehende Umbenennung gibt Jon Prosser mit dem schlichten Tweet „iPhone OS“. Aber auch so schon könnte man darauf wetten, dass Apple am Montag mit einer entsprechenden Ankündigung die Dinge gerade rückt.

Quelle - Klick
Zitieren
#31

@*Leopard* lade mal hoch dein ton

Iphone Pro Max 256GB
iOS 13.5.1
Ipad Pro 12,9 und 128 GB und unc0ver 5.2.1
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste