nach unten

Imac bootet immer mit sichtbarem Shell

Mein Imac bootet immer mit sichtbarem Shell.

Kann man das wieder verstecken?


Jupp
@Danke Quote
https://support.apple.com/de-de/HT201573
@Danke Quote
Ne , ist ja genau andersrum, geht nicht.
@Danke Quote
Moin, könntest Du mal eine genauere Beschreibung und Bilder (besser Video) posten?

Ansonsten versuche es mal mit folgenden Befehl im Terminal: sudo nvram boot-args=
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.01.2020, 07:12 von toptac.)
@Danke Quote
(20.01.2020, 07:00)toptac schrieb: Moin, könntest Du mal eine genauere Beschreibung und Bilder (besser Video) posten?

Ansonsten versuche es mal mit folgenden Befehl im Terminal: sudo nvram boot-args=

Also hab "Catalina auf älteren Macs installieren" mit dem Catalina patcher auf MacBook Pro und iMac installiert.Läuft super hab aber immer das beim booten alles angezeigt wird wie bei Linux system.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.01.2020, 21:41 von juppfc.)
@Danke Quote
Im Terminal:

Mit dem Befehl sudo nvram boot-args="-v" wird der Verbose Mode dauerhaft eingeschaltet.

Dann erscheint anstatt dem Apfel eine detaillierte Auflistung, was gerade passiert.

Rückgängig macht man dies mit
sudo nvram boot-args=""
@Danke Quote
@juppfc also ich würde den Befehl, wie Hausmeisterle geschrieben hat, mal ausprobieren. Ansonsten wird das wohl am Patch liegen. Wenn man so einen Patch benutzt, muß man auch damit rechnen, dass das System nicht wie gewohnt läuft. Catalina wird ja nicht umsonst auf älteren Geräten nicht mehr unterstützt.
@Danke Quote
Geht leider nicht.Schade
@Danke Quote
Dann versuche mal :

sudo nvram boot-args=
@Danke Quote
(22.01.2020, 15:33)Hausmeisterle schrieb: Dann versuche mal :

sudo nvram boot-args=

Hab ich schon, dasselbe.Habe aber jetzt nochmal komplett neu aufgesetzt und die Efi Partition gelöscht. Werde mir das nach der Arbeit mal anschauen.

Hat nichts gebracht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.2020, 00:04 von juppfc.)
@Danke Quote
Ich häng mich mal an dieses Thema ran. Habe einen iMac aus 2008 und das selbe Phänomen nach dem letzten Patch.
@Danke Quote
Ich denke mal, das ist Bestandteil des Patches und lässt sich nicht abschalten. Immerhin wird ja hier ein Bypass, wegen der Überprüfung durch Apple, gesetzt, sodass das System trotz Inkompatibilität bootet. Also einfach damit leben oder das passende System installieren [Bild: 1f609.png]
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com