Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Manueller Mailabruf
#1

Ich habe auf meinem iphone / ipad
- ein iCloud-Konto (push-Abruf ist ok)
- ein Exchange-Konto. Hier möchte ich NUR manuell abrufen.

So habe ich push deaktiviert, bei iCloud wieder eingeschaltet.
Dann bei Exchange auf "manuell abrufen, wenn push deaktiviert".

Das funktioniert aber nur so lange wie die Mailapp geöffnet ist.
Gehe ich in eine andere App und öffne dann die Mailapp erneut, werden sofort auch die Exchange-Mails abgerufen.

Weiß jemand Hilfe?
Das gleiche Problem habe ich beim Mac. Da finde ich schon gar keine Möglichkeit, Push zu deaktivieren.
Zitieren
#2

Du hast die Logik dahinter nicht verstanden.

Eingerichtete aktive Postfächer werden beim Start der Anwendung Mail immer aktualisiert!

Die Einstellungen Push, Intervall oder Manuell beziehen sich einzig auf Hintergrundaktionen. Manuell heisst hier, bei manuellem öffnen der App
Zitieren
#3

Danke.
D.h. wenn ich ich überhaupt nicht möchte, dass etwas von selbst passiert, müsste ich auf andere Apps ausweichen.
Kennt jemand eine, die genau das erlaubt?

Oder ich richte halt 2 Apps ein. So kann ich die privaten Mails abrufen ohne dass die dienstlichen gleich mitkommen und umgekehrt.
Zitieren
#4

meines Wissens nach rufen alle Mail Clients beim Start Mails ab.

Irgendwie ja auch der Sinn eines Mail Clients... oder?

??‍♂️

✄  iPhone XR128 FW 13.3 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.3  OSX 10.14.6
Zitieren
#5

Wie man es nimmt. Es könnte ja durchaus gewollt sein, nur die privaten Mails abzurufen ohne gleichzeitig mit den dienstlichen beschossen zu werden. Oder umgekehrt.
Zitieren
#6

Gibt halt nur nen Trick, wenn du nur das Mobilfunknetz verwendest. Verbiete einfach der App den Zugriff darauf.
Bist du auch im WLAN bringt das aber natürlich nix.
Zitieren
#7

Habe jetzt für die beruflichen Mails die Outlook-App genommen. So kann ich entscheiden, wann ich in welches Postfach schaue.

Kennt vielleicht jemand ein Mailprogramm für den Mac, der den wirklich rein manuellen Abruf (auch nach dem Start) erlaubt?
Sonst nehme ich hier halt auch zwei Clients, auch kein Drama.
Zitieren
#8

du musst dir halt bewusst sein, dass sobald du "fremd"-Email-Clients verwendest, die Login Daten für Push auf deren Servern liegen.
Nur beim systemeigenen Client (Mail App) verbleiben die Daten auf dem iPhone, bzw bei iCloud Mail auf den Apple Servern, denen ich doch eher vertraue, als AirMail, Spark und Co, wo die Daten in Russland, oder USA liegen.

✄  iPhone XR128 FW 13.3 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.3  OSX 10.14.6
Zitieren
#9

@ralphholger Bei Outlook kannst du für jedes E-Mail-Konto einstellen ob beim öffnen von Outlook automatisch gesendet und empfangen werden soll oder nicht.
Zitieren
#10

Geht auch bei Thunderbird.

Bei PC (wohl auch MAC) Dritt-Apps kann man das einstellen.
Zitieren
#11

Für PC nutze ich TheBAT! ... dort kann ich das einstellen wie wo wann was abgeholt wird. Auch das Startverhalten von jedem einzelnen Konto. Leider nicht verfügbar für MAC.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von dadude
07.08.2015, 11:44



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste