nach unten

Windows 10 auf Macbook Pro 2019

Moin,

bin grad schwer am überlegen ob ich mir über BootCamp auch ein Windows 10 auf meinem Macbook pro 2019 installiere.. Es fehlen dann doch ein paar wenige Windowsprogramme ( unter anderem Logitech Harmony Software, Escribe etc ). Der Mac hat den i7 Prozessor 16GB Ram und eine 256iger SSD drin. Jetzt mal meine Fragen dazu

- Wird das Macbook dadurch irgendwie langsamer?
- Bekomme ich die Installation wieder weg, ohne MacOS neu aufzusetzen?
- Funktionieren die Thunderbolt Ports auch unter Windows 10?
- Kommt Windows gut mit der Hardware sonst zurecht?

Hatte mir das Macbook als Ersatz für einen uralten Windowslappy gekauft. Wollte mich im Winter mal ein wenig mit Xcode usw. auseinandersetzen. Zur Zeit erwische ich mich aber immer wieder dabei, den DesktopPC hochzufahren, weil ich wieder irgendein kleines Programm brauche welches unter Catalina nicht läuft..

Hoffe ich werde jetzt nicht gedisst ;-)
@Danke Quote
Ich benutze Parallels Desktop (kostenpflichtige Lizenz, 14 Tage Testversion möglich) um mit beiden Betriebssystemen zu arbeiten. Habe auch einen i7 drin mit 16GB und 256gb ssd ( MBPro 2018), alles läuft sehr flüssig und für mich persönlich ausreichend!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.2019, 15:23 von xJANNIx.)
@Danke Quote
@Hotbird hallo hatte auch kurz Windows 10 auf meinem MacBook Pro 2019 habe über bootcamp Windows wieder deinstalliert, da ich keine Lizenz für Windows 10 hatte
@Danke Quote
Lizenz kostetet doch nix bei Ebay ;-)
@Danke Quote
Bootcamp an sich ist schon OK. Jedoch immer booten zwischen den Sytemen. Da ist eine VM schon angenehm. Gerade deswegen weil Du da die Leistung konfigurieren kannst wie Du willst. Meine Empfehlung ist hier beim Mac Parallels. Das Ding ist recht sauber.
@Danke Quote
ok... Da muss ich mir aber nochmal überlegen ob ich die 79 Euro investiere. Hab jetzt, mit ein paar Schwierigkeiten, Windows drauf bekommen. Sieht eigentlich ganz gut aus, braucht aber viel Platz. Die Bootcamp Treiber waren ein Problem. Nach der installation ist die Kiste runtergefahren und es waren noch nicht alle Treiber installiert. Mal schauen wie es sich in der Zukunft so macht. Jetzt muss ich wenigstens den Desktop nicht andauern hochfahren sondern kann bequem von der Couch aus alles erledigen :-)

Vielen Dank für die Tipps!
@Danke Quote
So ich habe Windows 10 Lizenz gekauft, Installation lief sauber durch ( MacBook Pro 2019 )
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com