nach unten

Kurz notiert Bluetooth-Schwachstelle erlaubt Tracking von Apple- und Windows-Geräten

Nur Android nicht betroffen
Bluetooth-Schwachstelle erlaubt Tracking von Apple- und Windows-Geräten

Aufgrund einer Schwachstelle im Bluetooth-Protokoll soll es möglich sein, den Standort von iOS-Geräten, Macs, der Apple Watch und ebenso Geräten mit Windows 10 sowie Fitbit-Produkten zu überwachen bzw. diese zu orten. Android-Nutzer müssen sich überraschenderweise diesbezüglich keine Sorgen machen.
Das Technikmagazin TheNextWeb berichtet detailliert über das im Rahmen einer Datenschutzkonferenz bekannt gewordene Problem. Dem zufolge haben Sicherheitsexperten der Universität Boston die Schwachstelle entdeckt und deren Vorhandensein in den genannten Betriebssystemen nachgewiesen.

Quelle - Klick
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2019, 18:03 von *Steffen*.)
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com