nach unten

Telekom startet StreamOn Social&Chat

Fragezeichen gibt es noch bei tieferliegenden Funktionen: Wer nur StreamOn Social & Chat gebucht hat, kann bei YouTube ohne Datenvolumen-Verbrauch auch nur die Social-Network-Funktionen von YouTube nutzen. Das Anschauen von YouTube-Videos oder Twitch-Streams kostet weiter Datenvolumen oder wird – im Falle von YouTube – nur bei ebenfalls gebuchter StreamOn-Video-Option abgedeckt.
@Danke Quote
Warum Twitch keinen Anfrage stellt bei der Telekom als StreamOn Partner ist mir schleiferhaft
@Danke Quote
Umfasst das auch den Download von Bilder bei WhatsApp ? Wie sieht es mit Videos bei Instagram aus?
@Danke Quote
@Ayold Videostreams werden angerechnet, steht alles auf der verlinkten Seite:

StreamOn Social&Chat ermöglicht im Inland die Nutzung von sozialen Medien und Messenger-Diensten über teilnehmende Partner ohne Anrechnung auf das Inklusiv-Volumen des Basistarifs.
Angerechnet werden jedoch Daten von Videostreams, das Laden von Covern, Werbung, Spiele und sonstige Inhalte, die nicht zum reinen Streaming dieser Dienste gehören.
@Danke Quote
Auch wenn es mancher hier nicht wahr haben wollte, die Telekom darf StreamOn so nicht weiter anbieten.
@Danke Quote
@access nichts neues, siehe hier https://m.iszene.com/thread-187869.html
@Danke Quote
Ja das hatte ich anschließend auch gesehen. Wird höchste Zeit dass einzudämmen.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com