nach unten

iPad gesucht, aber welches ?

Hallo und guten Tag.
* Meine Frau und ich haben noch keins, hätten aber gerne eins ! Laugh
Doch für ein NEUES fehlt das Geld, drum suchen wir ein Altmodell.
* Dazu aber fehlt uns das Wissen welches es denn sein soll, damit
Ausgaben, iPad und dessen Einsatzbereitschaft harmonisieren ?
* Für eine Bildschirmdiagonale von ca. 10 Zoll wollen wir maximal 200 € ausgeben.
* Genutzt wird es zum Surfen unter Verwendung des stationären WLAN, zum
Schreiben/Senden/Empfangen von SMS und zum Lesen von Aktualitäten,
z.B. den Nachrichten von WDR, sowie der Verwaltung unserer rd. 1000 Fotos.
* Letzte Frage: Wo finden wir das iPad Ihrer Empfehlung ohne geneppt zu werden ?
 
Mit Dank und Gruß, Colonius
@Danke Quote
Guten Tag,

Ich denke da gibt es einige Modelle die gut wären. Ich kann den ipad air 2 empfehlen. Musste meinen wegen speicher verkaufen und habe in Kleinanzeigen einen um 200€ in neuzustand bekommen. 64GB.

Empfehlen tu ich nur Abholung nix irgndwo hin überweisen. Ausser ebay direkt da gibt es auch händler die generalüberholte mit garantie verkaufen. Bewertungen anschauen ! Da sms schreiben sollte der ipad mit sim sein. So einer zb....mit cellualar...

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...2457163469

Liegen preislich wiegesagt um 200€.

Viele Grüsse


(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.03.2019, 17:24 von Dr.xike.)
@Danke Quote
Das iPad 2017 oder 2018 bekommt man schon sehr günstig, zb bei eBay-Kleinanzeigen. Einfach mal durchschauen, für Eure Ansprüche reicht es vollkommen. Ich persönlich habe nur gute Erfahrungen gemacht, allerdings habe ich gekaufte Artikel abgeholt bzw. verkaufte abholen lassen, so ist man auf der sicheren Seite. Aber so wollt ihr es ja auch machen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.03.2019, 17:23 von Fraxizz.)
@Danke Quote
Ich habe tatsächlich einfach auf eBay schon viele positive Erfahrungen im Kauf von Gebrauchtgeräten gemacht. Wenn der Verkäufer z.B. ein großer kommerzieller Re-Seller ist, der gebrauchte Geräte ankauft und dann weiterverkauft, ist das Risiko, betrogen zu werden, gering. Beispiele dafür sind z.B. reBuy oder Flip4New. Diese Unternehmen warten und überholen die Gebrauchtgeräte dann, und inserieren diese wieder auf eBay, und sind renommiert und keine Betrüger.

Ansonsten kann man aber auch von Privatpersonen Gebrauchtgeräte kaufen. 90% der Abzockfallen schließt man dadurch aus, dass man nicht auf Geräte mit irsinnig günstigen Preisen reinfällt, darauf schaut, ob es selbstgemachte Fotos gibt, evtl. auch von der Rechnung etc. Dann ist das Risiko, betrogen zu werden, auch sehr gering. Wenn man aber 100% auf der richtigen Seite sein will, kann man beim Kauf von Gebrauchtgeräten von Privatpersonen darauf achten, dass man mit PayPal bezahlt. Dann kann man das Geld problemlos zurückbekommen, wenn der Verkäufer einen betrügt, d.h., wenn er kein iPad versendet, oder das iPad deutlich von der Beschreibung auf eBay abweicht. Ein Anruf bei PayPal genügt, und das Geld wird auf das Konto zurückgebucht. Das ist dann deutlich sicherer als eine Überweisung.

Zu guter Letzt sind natürlich Geräte, die an Selbstabholer verkauft werden, sicher vor Betrügern. Da kann man dann sich vor dem Kauf versichern, dass das Gerät existiert und intakt ist, und es direkt in Bar bezahlen und mit nach Hause nehmen. Solche Geräte findet man vor allem auf eBay Kleinanzeigen, da kann man auch nach Umkreis suchen. Geräte für Selbstabholer sind meistens auch günstiger als Versandartikel.
@Danke Quote
Wichtig wenn privat und abholung....die iphone suche muss deaktiviert sein und der verkäufer sich ausgeloggt sonst könnt ihr ohne daten von ihm nix mit dem ipad machen. Sprich nachfragen ! Wichtig !


@Danke Quote
Stimmt, das hab ich vergessen zu erwähnen, dabei ist das wirklich wichtig. Wenn der alte Nutzer sich nicht aus der iCloud anmeldet auf dem iPad, oder zumindest "Mein iPad Suchen" deaktiviert hat, kann niemand anderes das iPad verwenden, außer der iCloud-Account des alten Nutzers. Solche Geräte sind dann quasi wertlos. Und nachträglich deaktivieren kann es auch nur der ehemalige Besitzer, dafür braucht man nämlich sein Passwort. Deshalb wirklich unbedingt danach fragen!
@Danke Quote
Am besten vorher fragen eim Verkäufer, das man sich eingeloggt,kurz schnell eingerichtet. die paar minuten sollte zeit sein.

Ich kauf normal sowas nicht gebraucht. Mein Air2 16 gb musste weg und neu den Air 2 schwer. Jedenfalls hatte ich das Glück, der nette Herr brachte ihn mir nach Hause. Trinkgeld wollt er auch nicht. Klasse Mensch echt.


@Danke Quote
Selbst wenn der Verkäufer vergisst sich bei iCloud und iPhone suche abzumelden, kann er das anschließend noch über Apples Webseiten tun, also mal keine Panik verbreiten.
@Danke Quote
Es gibt jedoch genug dubiose und klar kann er das,aber dann ist er auf einmal nicht zu erreichen usw. das hat nix mit panik mache zu tun sondern gehört bei apple geräten privatkauf dazu wie beim wc das papier,normal

Noch dazu, ist eine „Vorsicht“ die genannt wird,wenn ahnungslose User nachfragen. Wie man es letztendlich handhabt ist jedem klar seins. Gerade heute kam ne Warnung von der Polizei wegen Kleinanzeigen und dubiosen Verkäufern,jedoch über Paypal.


(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.03.2019, 18:55 von Dr.xike.)
@Danke Quote
Bei clevertronic kann man ein iPad Air 2 für ca. 220 EUR erwerben. Wäre eine Möglichkeit, wenn man es nicht über eBay kaufen möchte.
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com