nach unten

Neue AirPods wohl in Schwarz und neuer Oberfläche

Hier geht es zur originalen News: Neue AirPods wohl in Schwarz und neuer Oberfläche im Blog

Zitat:[Bild: FFCBD7C6-C90C-4417-8D40-8635BC54D9CB.jpeg]



Apple plant, AirPods auf den Markt zu bringen die eine neue Oberflächenbeschichtung, drahtlose Aufladung und eine schwarze Farboption bieten, so berichtet die taiwanesische Economic Daily News. Der Apple-Lieferant Inventec hat die neuen AirPods produziert und ist bereit, sie im Frühjahr zu versenden, vielleicht zusammen mit der AirPower-Ladematte, welche sich ebenfalls in der Massenproduktion befinden soll.




Die Informationen stimmen mit Gerüchten überein, die Anfang dieser Woche aufkamen. Diese Gerüchte besagen zusätzlich, dass sowohl die AirPods als auch die Ladetasche in Schwarz und Weiß erhältlich sein werden und eine spezielle matte Beschichtung erhalten, die den Grip "verbessert".




Die Economic Daily Times glaubt, dass die AirPods den gleichen Preis wie die Vorgängerversion haben werden. Wann sie veröffentlicht werden sollen kann nur gemutmaßt werden. Apple könnte sich dafür entscheiden, die aktualisierten „AirPods 2“ um den März herum und genau wie die Vorgänger nur von einer Pressemitteilung begleitet zu veröffentlichen







(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2019, 12:20 von NewsBot.)
@Danke Quote
Die schwarzen sehen potthässlich aus auf dem Foto, kann mir nicht vorstellen das die 1 zu 1 so aussehen sollen.

Sieht aus wie der letzt billig scheiß.

Mattes finish finde ich gut, da die aktuelle Hochglanz Geschichte sehr schnell verkratzt
@Danke Quote
schwarz geht - finde ich - gar nicht

aber ist für mich auch hinfällig da meine Ohrmuscheln offenbar Apple-Untauglich sind.
Die Teile, egal ob mit Kabel oder die Pods, fallen mir bei der geringesten Bewegung heraus :-(
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2019, 17:48 von Calvados71.)
@Danke Quote
@Calvados71
Da schaffen Airpods Polster abhilfe.
Benutze ich auch.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2019, 18:00 von EddyX.)
@Danke Quote
@EddyX Hatte ich auch gedacht, doch die mit den Flügeln passen nicht ins Ladecase und die ganz dünnen Überzieher halten weder vom Material her noch im Ohr.
Ich benutze jetzt „richtige“ Hörer mit Otoplastiken. OK, andere Preisklasse...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2019, 18:42 von Rodik.)
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com