nach unten

Alles zu Kontaktlinsen, Brillen, Lasern und Augen-OP

@baum2k ;-)
@Danke Quote
Hab meine Linsen jetzt, selbstständig umgstellt, von -3,25/ADD+2 auf -3,5/+2,5 und auch rechts auf Add+2,5 die -4 habe ich gelassen. War mal ein Versuch ohne ausmessen lassen (letztesmal vor 3 Jahren) und scheinbar die richtige Entscheidung. Das geht aber auch nur, weil die Sehkraft seit längerem mehr oder weniger gleichgeblieben ist. Sollte man aber eigentlich nicht machen, wenn man nicht weis, was man tut... Zwinkern

Hatte es jetzt 2 Monate nur mit Brille versucht, aber Kontaktlinsen sind komfortabler.

Und obwohl grade mal ne Stunde drin, funzt es besser als die letzten Linsen. Die Wahl von ADD+2,5 statt 2,0 scheint das Multifokale jetzt verbessert zu haben. Beinahe besser als mit Brille, mal sehen wie sich das entwickelt, während sich Augen und Gehirn anpassen... Zwinkern

Mal sehen, wies mit dem Kontrast bei schlechter Beleuchtung jetzt ist.

An Day&Night trau ich mich auch nicht, da es sie wohl nicht multifokal gibt, vor allem aber will ich meinen Augen immer wieder Pausen gönnen und die Anpassungfähigkeit/Flexibilität des Glaskörpers trainieren. Daher steige ich abends eh immer auf Brille um, wenn ich zuhause bleibe... Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.02.2018, 13:57 von carpenoctemtom.)
@Danke Quote
Was mir aufgefallen war, nach den ersten paar Stunden mit meinen Linsen vor 2,5 Wochen, dass Farben kräftiger wirkten und alles viel heller war. Hab überall wo ich an etwas "monitorähnlichem" war (iPhone, iPad, PC auf Arbeit, Mac zuhause, TV) die Helligkeit gedimmt. Alter Schwede ich hatte das Gefühl, ich sitze vor ner 24Mio. Lumen Lampe Biggrin
@Danke Quote
@baum2k: das ist der Effekt, wenn man zum ersten Mal Linsen trägt, insbesondere wenn die Brille schon lange nicht mehr stimmt. Das Auge ist ein unfassbar adaptives Organ, nur wenn der Wechsel so plötzlich kommt, ist selbst das Auge baff!

An alle "Selbstanpasser-ich-brauche-keinen-Augenoptiker": es ist nicht wie im Baumarkt und wenn die Schraube zu kurz, hole ich ne längere...

Warum glaubt ihr, dass man Optiker nicht im DIY Verfahren lernen kann? Grob fahrlässig, was ihr da treibt, aber das ist wohl die jugendliche Selbstüberschätzung...
Insbesondere weil die Anpassung beim Optiker sogar kostenlos ist... 🙄
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2018, 09:39 von olo.)
@Danke Quote
Der Effekt entsteht, da Gläser für Kurzsichtige Konkav/Konvex geschliffen sind, eigentlich konkav/konkav aber die Innenwölbung zum Auge hin ist eher klein daher wird von konkav/konvex gesprochen. Dadurch wird das Bild verkleinert aber schärfer auf den Punkt fürs Scharfsehen im Auge übertragen. Diese Verkleinerung fällt bei einer Linse weg und das Auge braucht auch weniger Licht, um das Bild zu justieren. Bei Kurzsichtigen ist meist die muskuläre Verkürzung/Verlängerung des Glaskörpers eingeschränkt oder träge.

@Olo generell hast Du recht, deswegen hab ich das ja auch ähnlich geschrieben.
Ich trage schon seit 36 Jahren Brille und seit 10 Jahren Kontaktlinsen. Daher kann ich bei Linsen minimale Veränderungen gut einschätzen. Gerade die multifokale Anpassung bereitet auch den meisten Optikern Schwierigkeiten, da es ja nur eine "Notlösung" ist. Meine Augen lasse ich grundsätzlich alle 5 Jahre beim Augenarzt meines Vertrauens (ein Freund) durchchecken, da grade dass ausmessen beim Optiker eher ungenau ist (Ausnahmen bestätigen die Regel). Ich zumiindest habe bei Optikern leider oft feststellen müssen, dass das Verständnis, was warum im Auge passiert, oft suboptimal ist. Gerade weil es halt auch keine rein medizinische Ausbildung ist.

Daher kann ich nur den Rat geben, lieber regelmäßig zum Augenarzt zugehen und evtl. etwas Geld in die Hand nehmen, als nur dem Optiker machen zulassen. Und generell ist geiz bei Augen eben nicht geil... Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2018, 10:49 von carpenoctemtom.)
@Danke Quote
@carpenoctemtom: guter Beitrag! [Bild: 1f44d.png]
@Danke Quote
@carpenoctemtom [Bild: 1f44d.png]🏻[Bild: 1f44d.png]🏻
@Danke Quote
@olo und @carpenoctemtom danke! Das erklärt, warum ich auf einmal dachte, ich sitz vor der Sonne Biggrin

Mittlerweile gehts wieder. Hab aber die Helligkeiten nicht wieder hochgedreht. Im Gegenteil. Fühl mich aktuell mit der niedrigeren Helligkeit besser.

Gestern kam mein Paket von Fielmann mit meinen Linsen fürs nächste halbe Jahr und 3 Flaschen Reinigungszeuch. Na dann kann ich ja jetzt voll durchstarten Rofl
@Danke Quote
Hier mal noch eine sehr schöne Erklärung für uns zusätzlich alterssichtigen Kurzsichtigen (Multifokalen):

Zitat:

Die Alterssichtigkeit ist keine Krankheit, sondern die Folge einer physiologischen Alterung der Augenlinse. Die Linse büßt ab etwa der Mitte des Lebens ihre Fähigkeit zur Akkommodation, d.h. dem Umschalten von Nah- auf Weitsicht, allmählich ein.
[Bild: altersweitsichtigkeit.jpg]
Ab dem 45. Lebensjahr bemerken die meisten Menschen bei noch guter Fernsehschärfe (die wir ja nicht haben) ein Nachlassen des Nahsehens. Dabei können Kopfschmerzen auftreten oder beispielsweise Zeitungstexte können nur noch bei hellem Licht und in größerem Abstand von den Augen gelesen werden (irgendwann sind die Arme nicht lang genug). Die Beschwerden nehmen meist im Laufe des Tages zu.

Quelle

Dumm für uns eh Kurzsichtigen, ne Brille wird immer teuerer, gut das wir hoffentlich auch besser verdienen... Zwinkern

Kursiv/Bold Text von mir ergänzt Biggrin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.2018, 01:13 von carpenoctemtom.)
@Danke Quote
Komme leider mit Linsen garnicht klar, kurz nach dem einsetzen der Linse, fängt nach einigen Minuten das Auge an zu Tränen, egal ob Linse mit wenig oder viel Wassergehalt, so daß ich reiben muss, dass ich wieder scharf sehe.Kann natürlich auch sein, das die Wölbung nicht stimmt und der Augenarzt mist gemessen hat Wollte sie eigentlich beim Motorradfahren benutzen, aber das ist lebensgefährlich damit.

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.2018, 10:17 von Pferdeappl.)
@Danke Quote
Zitat:Alles zu Kontaktlinsen, Brillen, Lasern und Augen-OP
Infos zu diesem Thema kann mann u.a auch *Link von Mod *Steffen* entfernt* !
Hab' da auch einiges wissenswertes mitbekommen was die Linsen etc angeht,daher denk' ich mir das es auch jemand anders weiter helfen kann,falls er sich nicht dafür entscheiden kann!
Ist echt nicht so schlimm wie mann es sich vorstellt....einfach Mut!Zumindest ist es beser als Brille tragen !
Habe meine Brille immer gehasst und bin sie endlich los  Laugh
Hoffe ich konnte weiter helfen!Vielle Infos zu diesem Thema kann mann auch im Web finden.
Aber so alles auf einem Platz ist auch nicht schlecht.
LG
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.2018, 15:57 von *Steffen*.)
@Danke Quote
@Dobin wie dir schon öfter hier gesagt wurde - Werbelinks vor der Veröffentlichung mit einem Admin abklären.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com