nach unten

Bereits verfügbar: Apple zieht Start des Akkutauschprogramms vor

Laut verschiedenen Berichten soll der Akku von Apple immer getauscht werden, so lange es der Original Akku ist. Der Test an der Genius Bar soll auch nicht mehr durchgeführt werden. Ich würde da hart bleiben, bzw. wenn es sich anbietet Gravis aufsuchen. Ich werde kommende Woche Montag unseren Gravis aufsuchen und dann berichten wie es gelaufen ist.

KLick mich

Klick mich

Mal als Beispiel. Die Meldungen können natürlich auch gefährliches Halbwissen enthalten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2018, 20:56 von JohnD.)
@Danke Quote
So, ich war heute an der Genius Bar im Apple Store. Mit Termin. Ich wollte den Akku meines 6 Plus tauschen lassen. Laut Battery Life hatte der Akku einen Verschleiß von 28 Prozent. Das Männchen im Store wollte mir nach Überprüfung erzählen, es wäre kein Tausch möglich/nötig. Sah ich anders. Und hab mich nicht abwimmeln lassen.
Im Endeffekt wurde das Teil getauscht - und das iPhone läuft nun wieder flüssiger (war auch noch der Original Akku drin). Ich kann nur dazu raten, sich nicht abwimmeln zu lassen, und zur Not den Akku online zu tauschen. Ich fand das unter aller Kanone heute, wie der Heini im Store versucht hat, mir erstmal einzureden, das kein Tausch nötig/möglich wäre! Klar, bei Frauen versucht man es wohl erstmal, keine Ahnung, kotz.
Fakt ist: es läuft jetzt wieder flüssiger, und meine Mutter nutzt es jetzt.
@Danke Quote
Ich werde mein SE und das meiner Frau bis November nutzen und dann den Akku tauschen lassen, egal ob der Verschleiß dann hoch genug ist oder nicht, schließlich wird die Bremse irgendwann zuschlagen und ich lass mich nicht von Apple veräppeln.
@Danke Quote
Habe gerade eine komplette DFU Wiederherstellung gemacht ohne Backup.

Von wegen, der Batterieverbrauch sei dann besser. Hatte um 20:00 100%, jetzt 2,5 Stunden später bin ich bei 65%

Werde morgen reklamieren und auf einen neuen Akku bestehen.

Wie sagte access so schön? Saftladen...

🤮
@Danke Quote
vielleicht ein nicht ganz uninteressantes Detail, aus dem Gespräch mit dem Apple MA:

Ich habe 589 Ladezyklen. Ab 1000 ist der Akku wohl (in den Augen Apples) durch und müsste zeitnah getauscht werden...
@Danke Quote
@olo ja, beim 6s ist lt. Amazing nur noch 74% vom Akku übrig, ich warte aber, bis die erste Flut sich gelegt hat und dann gehe ich vielleicht im Frühling zum tauschen, wenn sich die Lage beruhigt hat und die Verfahren etabliert sind.
@Danke Quote
@olo Danke für die Rückmeldung, war wieder nur Geschwätz von Apple mit dem Softwarefehler.

Ich werde den Akku vom 7 meiner Frau im Dezember messen, wenn er unter 80% ist nehm ich den Tausch für 30€ natürlich mit :-)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.01.2018, 12:37 von René.)
@Danke Quote
Der Hammer. Apple hat alles richtig gemacht. [Bild: 1f602.png]
Der Ansturm von Konsumenten die ein iDevice ab ca 1 Jahr haben, rennen los und lassen den Akku tauschen. [Bild: 1f648.png]
Das hätte zu 99,9% keiner freiwillig gemacht. Und wer das bestreitet der lügt.

Und nun werden die Prozessoren dann doch wieder langsamer, weil eine Sicherheitslücke erkannt wurde.
Mal sehen , wann Apple auf den Trichter kommt, ein "kostenpflichtiges Update" zu bringen, um eine Sicherheitslücke seit 95 zu schließen.

Wer weis was da im Hintergrund noch alles aufgespielt wird, da ja alle iDevice betroffen sind, um noch mehr ab zu zocken, oder die Konsumenten zu überwachen.
@Danke Quote
Wer rennt nach 1 Jahr los und lässt den Akku tauschen?
Nach 1 Jahr hat man ja sogar noch Garantie ... so blöd wird keiner sein.
@Danke Quote
@Jens72 Mal abgesehen von der Diskussion über die "Bremse" - auf Basis der aktuellen Sicherheitslücken jetzt die Diskussion zu Starten, dass Apple wer weiß was alles auf die Geräte spielt finde ich befremdlich.

Es ist doch immer die gleiche Masche; macht Appel nichts, wird das Unternehmen als arrogant und unsachgemäß bezeichnet, stellt Apple zeitnah einen Patch zur Verfügung, wird Apple unterstellt, dadurch wer weiß was noch auf die Geräte zu spielen.

Ich kann den Ärger bzgl. des ursprünglichen Thema nachvollziehen, aber man sollte doch die Kirche im Dorf lassen. Das Problem der aktuellen Sicherheitslücken hat sich ja nicht Apple einfallen lassen, oder? Schlimm genug, was die Herren bei Intel so alles abziehen - aber dies gehört nicht hier her und ist auch nicht für das eigentliche Thema relevant. Zum Thema "Sicherheitslücken" gibt es einen eigenen Thread, der hierfür gerne genutzt werden kann. Danke. Sicherheitslücken
@Danke Quote
Wie ist der aktuelle Stand?
Hat es such eingependelt, oder weiter Diskussionen?
War zwei Wochen in Urlaub
@Danke Quote
Ich war heute gerade nochmal bei Gravis (HRO) und die Aussage von dort ist die, das sie aktuell ca. 100 Phone´s liegen haben die einen neuen Akku haben möchten. Wartezeit inkl. Akku Bestellen, ca 3 Wochen.

Ich will nur hoffen das Apple aus der Not der Beschaffung nicht noch minderwertigere Akku´s einkauft.
@Danke Quote
Habe jetzt auch den Akku tauschen lassen (übrigens beim Apple Premium Reseller Macro), obschon die Gesundheit des Akkus laut Diagnose gut sei, denn im wirklichen Leben machte der Akku bereits ab 14:00 bei normaler Nutzung, schlapp...

Neulich hatte ich sogar nur 1% um 13:00, was allerdings bis 17:00 so blieb. 🙄
Warum auch immer?!?

Was jetzt mit dem neuen Akku auffällt ist, dass der Akku wesentlich langsamer lädt...

Kann das jemand bestätigen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.2018, 15:21 von olo.)
@Danke Quote
Der Akku ist leistungsfähiger? [Bild: 1f633.png]

[Bild: 58994196894321856363.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.2018, 16:17 von olo.)
@Danke Quote
Vertraue keiner Akku iOS App. Check die Kapazität lieber am Mac.
Akkus können durchaus auch etwas mehr Leistung haben, auf 1 mAh genau wird man das nicht produzieren können.
@Danke Quote
@René: stimmt, solange um 14:00 Uhr nicht Schicht im Schacht ist, bin ich happy...
@Danke Quote
(17.01.2018, 15:20)olo schrieb: Was jetzt mit dem neuen Akku auffällt ist, dass der Akku wesentlich langsamer lädt...

Kann das jemand bestätigen?
Hab grade das 6er nach Wochen mal wieder angeschaltet und gelasen (war im roten Bereich).
Es war nach ca. 8h dann auf 100%. Das war langsam, allerdings der alte Akku und iOS9
@Danke Quote
104% bedeutet nur, das der Akku mehr als 4.2V haben könnte.... man sieht aber anhand der angegebenen Spannung das das nicht stimmen kann. Entweder Spannung falsch angegeben, oder App falsch programmiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Lithium-Po...kkumulator

Hier steht auch, das ein Akku mit 80% seiner Kapazität verschlissen ist.... So wie es Apple ja reguliert!
@Danke Quote
Danke für die Infos...
Letztlich sind Zahlen, Messwerte und Diagnosen Schall und Rauch...

Real Life Tests zeigen, wie lange ein Akku durchhält!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.2018, 22:02 von olo.)
@Danke Quote
Ich habe den Akkutausch beim 6er jetzt auch durchgeführt. Das lief alles ohne Probleme. Bei Apple angerufen, der UPS Mann war am nächsten Tag, Freitag, da (mangels Store in der Nähe). Am Montag wurde der Akku getauscht und das Iphone wieder auf die Reise geschickt. Heute war der UPS Mann und damit das Iphone wieder da.[Bild: 1f44d.png]
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com