Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kurz notiert: Amazon Prime Video für den Apple TV verfügbar
#1

Hier geht es zur originalen News: Kurz notiert: Amazon Prime Video für den Apple TV verfügbar im Blog

Zitat:
[Bild: 804E4BD0-9F96-46A9-9980-A9AD46F1AE12.png]

Bereits im Sommer auf der WWDC angekündigt hat es die App von Amazon Prime Video nun doch noch vor Jahresende in den App Store geschafft. Die App soll laut der Beschreibung nicht nur für die Modelle mit tvOS, sondern auch für den Apple TV der dritten Generation zur Verfügung stehen. Vermutlich handelt es sich hier um einen Schreibfehler, wir würden uns dennoch über ein kurzes Feedback freuen ob ihr die App auf eurem Apple TV 3 entdecken könnt.
Zitieren
#2

Gestern hab ich mein Apple TV verkauft weil es nur noch rumsteht und Strom verbraucht.
Hab ja eh ne Xbox und das Apple TV wird total vernachlässigt.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#3

Unglaublich. Haben sie es doch noch geschafft.....
Zitieren
#4

Besser spät als nie ?
Zitieren
#5

Endlich. Leider fühlt sich die App nicht sonderlich gut an (kein Fluss beim Scrollen sondern etwas hakelig) aber nun gut.


Zitieren
#6

Na endlich ??
Bin ich froh, dass ich den bekloppten Stick mit seiner grausamen Menüführung nicht mehr nutzen muss.

Schade nur, dass man mit der App - wie auch schon in der iOS-Version - Inhalte nicht kaufen oder leihen kann.
Schwachsinn.
Zitieren
#7

@Xenia

Brauch man das denn? Über iTunes kann man ja auch leihen und die Preise sind - soweit ich das sehen - identisch.
Zitieren
#8

@Ratio
Brauchen ist natürlich relativ Smiley
Ich leihe tatsächlich auch immer in iTunes und kaufe eher selten.
Aber wenn mal wieder Freitag-Filmeabend ist, wäre es schon geschickt.

Aber Hauptsache, der grottige Stick kann endlich weg ?
Zitieren
#9

Kann immer noch nicht verstehen wie man sich den riesigen, schlecht bedienbaren und überteuerten Klotz von Apple kauft, wo es doch eine günstige kleine Box von Amazon gibt. Für den Preis den Apple fordert, bekomme ich zwei Fire TVs und habe noch Geld für das Leihen von Filmen übrig.
Zitieren
#10

Wenn die Box ein ebenso grottiges und umständliches Interface hat wie der Stick, ist sie auch nicht mehr wert.
Da hat sogar die roku-Box, die man mit Sky Ticket bekommt, noch eine um Welten bessere und intuitivere User Experience.
Zitieren
#11

Lol mein Samsung Fernseher hat schon seit Jahren Amazon Video App und das für Umsonst.?
Zitieren
#12

@Xenia Was ist an dem Menü grottiger als an dem von Apple? Ach so, die Bedienung mit Clickwheel ist besser als das fummlige Touchfeld, ahh leuchtet ein ???
Zitieren
#13

@access
Vielleicht möchtest du meinen Beitrag nochmal lesen, denn er bezog sich nicht auf die jeweilige Fernbedienung, sondern auf den Aufbau und die Menüführung.

Aber vielleicht fällt das ja gar nicht auf, wenn man ohnehin eine selektive Wahrnehmung hat Biggrin
Zitieren
#14

Das Interface ist total easy, da braucht man keinen Hochschulabschluss um das zu bedienen. Es ist nicht ein Stück besser oder schlechter als das von Apple. Ich kenne beide und kann das sehr wohl beurteilen, wer was anderes behauptet tut dies nur um anderen ein negatives Bild vorzugaukeln.
Zitieren
#15

Die Prime Apps sind auf jedem Gerät scheisse, total unübersichtlich und designtechnisch unterste Schublade.
Da gefällt mir Netflix um einiges besser.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#16

Selten so einen Unsinn gelesen, echt. Dann ist die UI des Apple TV auch scheiße und total unübersichtlich weil sie sich kaum von der von Amazon unterscheidet. Totaler Fanboy Quatsch.
Zitieren
#17

Ich sag‘s ja - selektive Wahrnehmung ??
Nicht jeder, der deine Meinung nicht teilt, ist ein Fanboy. Aber pauschale Stammtischklopfer sind natürlich einfacher.

Wobei ... du kannst ja gar nichts dafür ... selektive Wahrnehmung halt Biggrin
Zitieren
#18

Also mein letztes ATV war der 2er. Ich nutze nun seit langem den Fire TV und kann da nun wirklich nicht erkennen das das Interface da in irgendeiner Weise schlechter als beim ATV wäre.
Wieso man in Deutschland soviel mehr Geld für einen Apple TV ausgibt ist mir allerdings auch ein Rätsel. In den USA mag sich das aufgrund des doch weitaus grösseren Angebots an Sendern welche auf dem ATV verfügbar sind rentieren, in Deutschland sehe ich da aber keinen Mehrnutzen durch Verwendung eines Apple TV im Vergleich zu einem Fire TV von Amazon.

Aber muss ja jeder selbst wissen für was er sein Geld ausgibt.

Auf jeden Fall ist es dann doch schön das Apple und Amazon es endlich geschafft haben Prime Video auf den Apple TV zu bringen. Dafür zieht Google nun YouTube aus der Fire Plattform zurück - nächste Baustelle Zwinkern
Zitieren
#19

@access
Dummes Gelaber, der einige fanboy hier bist du! Du bist verteidigst immer das Fire tv obwohl der Stick ein Graus ist.
Ich hab wie gesagt das Apple TV verkauft, weil ich auch enttäuscht davon war, also wer ist hier der fanboy du pflaume?

Amazon schafft es nicht mal dass die App mit 5.1 Sound geht, was einfach nur lächerlich ist! Das ist Standard heute!
Und jetzt fliegt YouTube noch vom FireTV Biggrin

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#20

LOL, hab mir jetzt Netflix besorgt und muss sagen, dass die Bedienung mal echt ? ist, allein schon das vor- und zurückspulen ist Käse hoch drei, der Rest ist genau so wie alle anderen Portale auch.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste