nach unten

OLED, QLED? Was lohnt sich?

Guuuten Tag,

da ich nun die Xbox zuhause stehen habe, spiele ich mit dem Gedanken mir einen neuen Fernseher zuzulegen.
Mein Gerät zuhause ist zwar noch i.O. aber eben „nur“ ein Full HD aus 2013.

Gestern war ich bei MediaMarkt und habe mir da schon mal einige Modelle angeschaut. Wie immer ist der Markt überschwemmt mit Produkten und vor allem Produktbezeichnungen.

Da ich mit Samsung TVs immer echt gute Erfahrungen hatte, tendierte ich bisher da hin. Bis ich jetzt kapiert habe, das QLED wohl eigentlich gar nix Neues ist.

Mit LG konnte ich mich bisher nicht wirklich anfreunden, einige meiner Freunde hatten mit ihren Geräten nach kurzer Zeit extreme Probleme.

Sony soll ja momentan ganz gut sein?

Was habt ihr denn so für aktuelle Glotzen Zuhause stehen?
@Danke Quote
Ich habe seit Mitte Oktober einen Sony KD-55XE8505 und bin wirklich begeistert von diesem Gerät.
Beim Fortschritt der Technik ist ein Vergleich mit einem älteren Gerät natürlich immer etwas unfair für das "alte" Geräte, aber es sind schon Welten im Vergleich zu meinem letzten Samsung TV aus 2013.

Selbst 1080p-Inhalte sehen deutlich besser und schärfer aus als vorher auf dem Samsung. Von 4K-Material mal ganz zu schweigen...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2017, 09:52 von Renegade1987.)
@Danke Quote
Zu meiner Nutzung wollte ich noch sagen, dass „normale“ TV Inhalte nur selten laufen. Normal streame ich oder lege Blu Rays ein. [Bild: 1f44d.png]🏻

Der klingt schon mal nicht schlecht. Da stand gestern ein Sony KDA1 (meine ich). Sau teuer, aber wohl das Neuste von Sony.

@Renegade1987

OLED ist das aber nicht...? Smiley
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2017, 10:00 von Feuersalamander.)
@Danke Quote
Oh wow, der Preis ist natürlich nicht ohne.

Ich habe mich aus Preisgründen momentan eben noch gegen OLED entschieden. Für den Preis des KDA1 bekomme ich "meinen" TV 3x. Biggrin Aber natürlich ist die Bildqualität eines OLED nochmal was anderes.
@Danke Quote
Ja, leider. Aber schon extrem chic das Teil.

Ich dachte halt, wenn schon ein neuer, dann eben ein OLED....
@Danke Quote
QLED soll nur so klingen wie OLED - den Samsung nicht im Angebot hat! An sich ein LED mit local dimming (Zusatzfunktion die mit Nachteilen daherkommt). Von clouding und dem lechtenden Panel ganz zu schweigen 🤦🏻‍♂️

Ich habe einen LG 55C6D und bin echt zufrieden.

Beim Oled in Kombination mit Spielen musst Du immer auf den inputlag achten - da ist der LG ziemlich gut dabei.

Wenn Oled, dann unbedingt noch bis 2018 warten, da dann die neue Panalgeneration kommt (die jetztige ist 2016/2017). Mom. haben ALLE Oleds die Panels von LG. Und nur 2017er LGs schaffen es bis 50% vollbild weiß darzustellen- alle anderen nur bis 25%.

Leider hat der LG eine recht bescheidene Zwischenbildberechnung (wenn man diese nutzt), die vereinzelt Artefakte und Doppelkonturen erzeugt.
Durch die schnelleren Oleds wirkt das Bild bei 24p etwas ruckelhafter als mit LCD (da hat man nen Nachzieheffekt). K.A. wie viele Spiele es mit 60p gibt ... da braucht man keine Zwischenbildberechnung.

Dann gibt es noch Banding - was 2018 ebenfalls besser in den Griff bekommen werden sollte. Mit der Zeit passt sich aber das Panel an sodass das Banding weniger wird - trotzdem sieht man es vereinzelt.

Vorteil vom Oled ist natürlich das sagenhaft tiefe schwarz [Bild: 1f60d.png] (was aber nur im völlig abgedunkelten Raum und ohne irgendwelche Lichter am besten zur Geltung kommt). 4K ist nett aber HDR ist da der größere Gewinn! In Kombination mit dem tiefen schwarz ist es einfach nur traumhaft. Ein Beamer geschweige den Kino können da meiner Meinung nicht mithalten [Bild: 1f60f.png]

Ich komme von einem Samsung LED und habe absolut kein Bock mehr auf clouding und torchlights 🤦🏻‍♂️
Man kann bei Samsung kurzzeitig nicht verwendete Flächen der Hintergrundbeleuchtung deaktivieren - aber das fällt auf wenn es sich dann verzögert zuschaltet.

Das sind aber schon Eindrücke eines ambitionierten HomeCinema-isten [Bild: 1f604.png]
Ein normaler Mensch wird davon wahrscheinlich nichts merken - es sei den er wird darauf aufmerksam gemacht.
@Danke Quote
Nicht von den UVPs abschrecken lassen ... den Sony A1 in 55" gibt es mittlerweile für 2,5k!
Die Preise auf Fernseher fallen extrem schnell...

Abgesehen vom "Weißanteil", ist der Sony mom. das beste Gerät auf dem Markt [Bild: 1f44d.png]
Ich hoffe Sony produziert demnächst eigene Panels ... die Monopolstellung von LG ist mir etwas suspekt [Bild: 1f648.png]
@Danke Quote
Also doch lieb OLED mehr dieses Jahr? [Bild: 1f629.png] Ich hatte auf ein Black Friday Angebot gehofft. Smiley

4K haben die aktuelleren Modelle ohnehin fast alle oder?

Über HDR habe ich auch schon einiges gelesen. Gibt es da Unterschiede?
@Danke Quote
bei 4k ht man ledeglich Nuancen im Vgl. zu FullHD

Bei HDR hat man schon unterschiede ... da gibt es statische und dynamische Methadaten. Dann gibt es noch DolbyVision und HLG - da muss Dich aber selber informieren welches Gerät was besser kann usw...
Wobei die 2017er und DolbyVision bereits bei den 2016ern dynamisch agieren.
Für mich wird es wieder erst 2018 interessant - bis dahin kommen wahrscheinlich eh noch zig neue Sachen hinzu 🤦🏻‍♂️

Um die Zeit zu überbrücken würde Dir evtl. ein LG55B6 reichen... die gibts bereits rel. günstig...

Klüger wöre es aber abzuwarten (noch 1 Jahr!) dann sind die neuen Panals da und die Preise haben sich normalisiert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2017, 10:45 von rampage.)
@Danke Quote
@rampage

Na ja, neue Panels bedeuten aber zeitgleich auch wieder neue Preise... Biggrin
@Danke Quote
Ja, desshalb auch in nem Jahr ... vorgestellt werden sie ja im Frühjahr ... und zur WM gibt es dann die ersten top Angebote [Bild: 1f44d.png]
@Danke Quote
Hier mal ne schöne Zusammenfassung
[Bild: 1dccdce450704b71256953b407928a6e.jpg]
@Danke Quote
Soviel zu Samsungs QLED (Marketingsprech) : https://www.golem.de/news/qd-lcd-mit-led...27995.html

Hat sich meines Wissens nach auch noch nicht viel dran geändert.

@rampage
QLED Ist schon etwas mehr ;-). Vor allem wenn es ausgereift ist eine sehr starke Konkurrenz zu OLED. (Fast alle Vorteile von OLED ohne die Nachteile und das bei geringerem Preis)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2017, 14:12 von SilentGSG9.)
@Danke Quote
@SilentGSG9

Was denn nun? [Bild: 1f629.png]
@Danke Quote
"An den Samsung-Fernsehern selbst gibt es nicht viel auszusetzen, wie wir beim Anschauen erster Modelle erkannten: Die Bildqualität ist gut, die Schwarzwerte aber nicht so gut wie bei der OLED-Technik."

Für mich als Schwarzwertfeteschisten ist die Sache eindeutig [Bild: 1f60f.png]

Schaust/spielst (oder würdest Du gerne) im komplett abgedunkelten Raum?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2017, 14:37 von rampage.)
@Danke Quote
@Feuersalamander

OLED ist momentan noch ausgereifter als QLED. Ich würde momentan auch zu OLED greifen z.B. von SONY.
Aber wenn QLED in ein zwei Jahren wirklich komplett Marktreif ist wäre das eine Option. Auch wenn die Schwarzwerte nicht ganz so gut wie bei OLED sind (aber vielleicht noch werden).
@Danke Quote
@rampage

Defintiv nicht. Meine Lampen sind immer an, sobald es draußen dunkel wird.

@SilentGSG9

Die OLEDs von Sony sind bloß arschteuer...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.2017, 15:11 von Feuersalamander.)
@Danke Quote
Ich warte noch 1-2 OLED Generationen ab. Zu Weihnachten "schenke" ich mir einen Panasonic TX-58EXW784.
@Danke Quote
@Feuersalamander

Ja gut, dann brauchst auch keinen Oled - der bessere Schwarzwert kommt erst bei "absoluter" Dunkelheit zum Tragen.
@Danke Quote
@rampage

Und das Bild an sich? Ist das bei OLED nicht besser als bei QLED? UHD? Etc. ?
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com