nach unten

Können Dienstleister/ Firmen iOS Geräte anderes löschen als "wir"?

Hier mal eine Frage an die Spezialisten:
Ein Dienstleister bietet eine sogn. BSI konforme Datenlöschung von mobile Devices (inkl. iOS Geräten an). Auf Nachfrage behauptet dieser eine spezielle Software zu verwenden die über das normale löschen (was der normale User kann) hinausgeht. Ich kann mir das nicht vorstellen! Stellt Apple externen Firmen so eine Software zur Verfügung? Mir sind alle gängigen Löschmöglichkeiten eines iOS Gerätes bekannt, sei es vom Gerät oder iTunes aus initiiert.

Bin auf Eure Antworten gespannt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2017, 09:54 von klaus2002.)
@Danke Quote
Nunja, man kann sich ja eine App erstellen die den Speicher mit Zufallsdaten zumüllt, diese wieder löscht und das mehrfach. Nach so einem Prozedere kann man keine Daten wiederherstellen.

Das selbe erreicht man wenn man im DFU Modus wiederherstellt und ein paar große Videos läd und dann das iPhone erneut zurücksetzt.
@Danke Quote
iPhones sind doch verschlüsselt und nach einer Löschung sollte ohne Schlüssel sowieso nichts mehr wiederherstellbar sein außer Datenmatsch.
@Danke Quote
Oder man nimmt nen grossen Magnet u löscht alles


@Danke Quote
Evtl wenn der Magnet groß genug ist und das iPhone zerstört Biggrin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2017, 14:29 von Fraaay.)
@Danke Quote
20 Minuten bei 200 Grad Umluft sollten reichen... Biggrin
@Danke Quote
Microwelle oder Backofen?


@Danke Quote
Erst Mikrowelle dann noch zum abkühlen in den Backofen


@Danke Quote
Ok,meine Frau darf es dann rausholen


@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com