nach unten

DVB-T2 oder wegen vorhandenem Vodafone Kabel Internet zu Vodafone TV?

da ja DVB-T im Frühjahr abgestellt wird und der Nachfolger DVB-T2 übernimmt, werden ja dann die Privaten von Freenet (der Name ist gut  Rolleyes  ) für 5.75€/Monat vermarktet.

Alternativ, in meinem Fall wäre Vodafone TV für 13.99€/Monat (18.99 -5 Rabatt wegen Kabel Internet)


Hat jemand Erfahrungen mit Vodafone TV, lohnt sich der Mehrpreis? Oder doch DVB-T2 (+Kauf des Receivers)


Bin echt unschlüßig!
@Danke Quote
Hab TV von Vodafone. Läuft problemlos. Ob sich der Mehrpreis lohnt? Kommt drauf an, worauf du achtest Zwinkern
@Danke Quote
@Hulk Holger: ich vermute, dass du mit Vodafone TV wesentlich mehr HD Kanäle hast, richtig?
zusätzlich gibt's einen Festplattenrecorder kostenlos dazu...

Die Frage ist, welche Sender für einen letztlich relevant sind....
@Danke Quote
Ich weiß leider nicht ob welche Sender bei DVB-T2 alles in HD dabei sind. Bei VF sind im Grundpaket alle Privaten in HD dabei. Bei VF kannst du dir halt noch weitere Pakete dazu buchen, wie z. B. History, National Geographic etc.

Würde mich z. B. Interessieren, da ich aber Netflix und Amazon Prime habe, will ich nicht auch da nochmal 10 € pro Monat für die Dokumentationssender zu zahlen.

Hängt halt viel davon ab, was du persönlich gerne schaust und wie du in diesen Bereichen bereits abgedeckt bist.

Zahlt man bei DVB-T2 für jeden TV einzeln?
@Danke Quote
Meines Wissens sind ca 40 Sender dabei... und die Privaten werden mit 5.75€ abgegolten
@Danke Quote
(25.11.2016, 11:38)Hulk Holger schrieb: Zahlt man bei DVB-T2 für jeden TV einzeln?

ja, jeder tv mit integriertem reciver, bzw jeder standalone receiver braucht eine entschlüsselungskarte, oder du nimmst eine karte und trägst sie zu jedem receiver und steckst diese dann rein bevor du schaust.

bei dvb-c kannst du mit jedem dvb-c fähigen empfänger an deinem anschluss schauen, egal wieviel geräte das sind.
@Danke Quote
Kleines Update: habe nun einen DVB-T2 Receiver geholt und muss nun zu meiner Verblüffung feststellen, dass ich zwar ein paar HD Kanäle habe, aber es fehlen einige SD Kanäle Sad

Liegt das an der Übergangszeit, oder werden die nicht mehr eingepflegt?

Fühle mich gerade ziemlich verarscht...

Evil1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.01.2017, 12:24 von olo.)
@Danke Quote
Noch ein Nachtrag: ist bei euch bei z.B Pro7HD Bild und Ton asynchron?

Ich glaube langsam, dass ich den Müll am Montag zurückbringe... Sad
@Danke Quote
Ich habe nun auch vor auf DVB-T2 zu wechseln, eigentlich wäre der Wechsel auch schon längst passiert, wenn ich nicht rausgefunden hätte, dass mein Fernseher das nicht unterstützt. -.- Ist auch schon ein paar Jahre alt und sollte eh schon längst weg. Somit kann man das ganz gut verbinden, also suchte ich mal nach kompatiblen Fernsehen und bekam hier https://www.dvb-t2-receiver.net/typ/dvb-t2-fernseher/ eine Auflistung. Wie ich aber nun sehe, gibt es die Fernseher in allen Preisklassen, von normal bis hin zu ziemlich teuer. Die Frage ist, muss ich mir wirklich einen teuren kaufen, um die Qualität voll ausnutzen zu können oder gibt es da keine Unterschiede? Ich meine ich würde ungern mehr als 500 Euro ausgeben wollen. Welche Fernseher habt ihr so für DVB-T2?
@Danke Quote
Mein TV ist auch schon etwas älter, deshalb die Box (65€) und das Bild ist mit HD wirklich beeindruckend... dafür brauche ich kein neues Gerät

Investiere mindestens 1000€ dann bekommst du definitiv alles was das Herz begehrt. Klar gibt es DVB T2 ready Teile für 400-500 € (32") aber wenn investieren, dann richtig...

Ich bleibe beim externen Receiver und mir reicht es vollkommen
@Danke Quote
kleines Update: habe den Microm Receiver zurückgebracht und dafür den Xoro 8720 geholt und eine gute Zimmerantenne Oehlbach Scope vision. Beides Stiftung Warentest Gewinner...

Jetzt stimmt alles und Bild/Ton ist komplett synchron! Der 29.3 kann kommen!
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com