Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was haltet ihr von den neuen MacBooks?

Über die "Designentscheidungen" und was Apple hässlich findet kann man sich nach AirPods, Magic Mouse mit Ladeslot unten, BatteryCase für die iPhones etc. eigentlich nur wundern. Schillers Aussagen zeugen von einer masslosen Arroganz seitens Apple gegenüber ihren pot. Kunden.
Zitieren

[Bild: vpavic_161031_1256_0164.0.jpg]

Via The Verge:
Zitat: If I want to plug an iPhone into my MacBook Pro, I’ll need a dongle or a new cable ($25 from Apple), and neither is provided with either Macs or iPhones. And there’s no interchanging iPad peripherals with MacBook Pro ones, even as the two devices continue along a path toward converging into one.

If I want to connect an external hard drive to back up my MacBook Pro data, I’ll need a USB adapter ($19).

If I want to plug into Ethernet because the Wi-Fi around me sucks, I’ll need a new dongle ($35), different from those already in existence for prior MacBooks.

If I want to connect to an external display or projector to do a work presentation, I’ll have to choose between the VGA dongle ($40) or the AV multiport dongle that includes HDMI ($69).

If I bought into Apple’s previous Thunderbolt promotions and have any Thunderbolt accessories, those will need an adapter, too ($49).
Zitieren

@Patrick83 Preislich sicherlich interessant, das Problem sehe ich aber bei dem Dock, dass es nur USB 2 hat, das ist für mich ein No-Go.

iPhone X 64GB, iPad Pro 10,5" 256GB Wifi+LTE, rMBP 13.3" Late 16
Zitieren

[url=http://www.macerkopf.de/2016/11/04/apple-preise-usb-c-adapter/][/url]


Apple hat die Preise für die Adapter bereits gesenkt.
Zitieren

Bereits gesenkt ist lustig... anscheinend hat es Apple ja nicht mal geschafft die eigene Thunderbolt 3 Kompatibilität zu gewährleisten...
http://www.golem.de/news/thunderbolt-3-u...24257.html
und das bei lizensierter Hardware...

ist doch nur noch zum fremdschämen... jemand der sich vor kurzem ne thunderbolt 3 Festplatte gekauft hat, kann die jetzt evtl. in die Tonne kloppen... und das bei einem "Apple-Standard".
Zitieren

Mal rein interessehalber als Noch-nie-Mac-Nutzer: Der SD-Slot ist ja auch weggefallen. Wie möchte Apple denn, dass die Bilder in Zukunft von der Standard-SD-Karte auf das MacBook kommen?
Zitieren

Mit einem USB-C Kartenleser...
Zitieren

@multiplex
Ich hab solche Slots ehrlich gesagt noch nie genutzt. Meine Kameras hatten bis jetzt alle einen Mini-USB Anschluss. Kabel dafür habe ich genug herumfliegen. Wäre dann eben ein USB Adapter notwendig.
Zitieren

Bei meinem 2015er MBP habe ich eine Speichererweiterung (JetDrive) im SD Slot. Da ich das 2016er in der 512GB SSD Variante bestellt habe, stört mich der Wegfall des SD Slots nicht. Für die Digicam wird ein passendes Kabel USB C --- Mini USB gekauft und alles ist fein Smiley
Zitieren

@funky piep piep piep na hoffentlich lebst du noch lange wenn du dich so viel fremdschämen musst für Apple - gute Besserung
Zitieren

Keine Ahnung warum hier so gejammert wird, die MacBooks haben 4 optimale standardisierte Anschlüsse an die man alles anschließen kann.
Drucker und Festplatten kann man doch ganz einfach mit einem USB-USB-C Kabel anschließen. iPhone auch ganz einfach mit http://www.apple.com/de/shop/product/MK0...-kabel-1-m.
Für Monitore gibt es USB-C/Hdmi Kabel. Es gibt USB-C Stick. Alles top modern, Adapter brauch man nicht einen einzigen.
Ich bin über den radikalen Schritt jedenfalls froh, umso schneller USB-C in den Markt gedrückt wird umso besser.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren

Und die Kabel legt Apple mit dabei oder muss man die extra kaufen?

Kein Support per PN. 
Zitieren

Apple legt die alle bei in mehrfacher Ausführung und auch Floppylaufwerk, CD-Brenner und ein externes Num Pad.
Kabel kommen mit der Zeit doch immer automatisch.
Für viele Notebooks hatte ich Dockingstations für über 100 Euro. Der Usb-C auf HDMI/USB-A/USB-C Adapter ist für mich eher eine Dock, an die kommt das Netzteil, Drucker, externer Monitor. Zu Hause schließt man dann alles mit einem Kabel an, perfekt. iPhones synchronisiere viele schnurlos, oder dank iCloud und Apple Music gar nicht mehr. Und auch Drucker haben viele einen im WLan statt am LPT1 den das Macbook nicht aufweißt.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren

Und wie ... kann man sich einen TB3 <---> TB2 Adapter schönreden?
Zitieren

Wie redest du dir USB-A2.0, 3.0, Mikro, Mirko-B, Mini, Usb3.0-B, 12/24V usw. schön? 1 Anschlusskabel sie alle zu knechten, darauf warte ich seit vielen Jahren.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren

Und während Apple Fans auf ihr neues MacBook warten, arbeitet Microsoft an einer Lösung die man nachrüsten kann...
Zitieren

Die applefreundliche Propaganda geht weiter:

https://intelligence.slice.com/apples-ma...ro-launch/

*Lügenpresse* Zwinkern
Zitieren

Kunststück, kostet ja auch 7 mal mehr Rofl
Zitieren

Welche Produkte vergleichst Du da jetzt genau?


Gesendet von meiner Reiseschreibmaschine [emoji6]
Zitieren

Ist schon bekannt, das Apple mal wieder ne tolle Aktion bringt? Schaut es euch mal an...
Apple und das USB-C Kabel
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste