nach unten

Hat schon jemand Erfahrungen mit DVB-T2 HD?

Hey Leute,

hat jemand hier zufällig schon mal Fernsehen mittels des neuen DVB-T2-HD-Standards getestet? Der Testbetrieb mit sechs Sendern läuft ja in vielen Ballungsgebieten schon. Nach derzeitigen Informationen wird dann der volle Betrieb ab 29. März 2017 starten. Der Empfang der privaten HD-Sender soll dann 69€ pro Jahr, also umgerechnet 575€ pro Monat kosten. Infos gibt's unter https://www.freenet.tv/

Dies wird für mich nach einem bevorstehenden Umzug wohl die interessanteste TV-Option sein, da es für mich günstiger als Kabel oder Satellit wird. Außerdem bekommt man da ja meines Wissens richtiges Full HD, was es nicht bei Kabel oder Satellit gibt. Der Senderumfang reicht mir auch, ich brauche keine 300 Shopping-Sender etc.

Also, wenn jemand erste Erfahrungsberichte hat, immer her damit. Was mich interessiert, ich aber bisher nirgendwo lesen konnte: Wie läuft der Empfang über so einen DVB-T2-Receiver, steuert man dann praktisch den gesamten Fernsehbetrieb über den Receiver mit dessen Oberfläche und dessen Fernbedienung, oder läuft das wie gehabt über die Oberfläche und Fernbedienung des Fernsehers?

Bin gespannt, ob jemand schon etwas dazu sagen kann! Popcorn
@Danke Quote
(22.08.2016, 03:17)dadude schrieb:  Der Empfang der privaten HD-Sender soll dann 69€ pro Jahr, also umgerechnet 575€ pro Monat kosten.

Sollte nicht ganz so teuer sein Zwinkern.

Aber im Ernst. Das Problem aktuell in meinen Augen ist die Verfügbarkeit und damit der Wettbewerb bei den Empfängern. Es gibt wohl einige gute Hersteller mit Geräten, aber mit der Bedienung sind viele unglücklich. Wenn ich das richtig lese sind die meisten mit dem Programm aber zufrieden. Tiefer wird das hier diskutiert: https://forum.digitalfernsehen.de/forums...dvb-t2.50/

Hoffe der Verweis ist okay...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.2016, 09:03 von Chris.)
@Danke Quote
Hallo,
hast einen kleinen "Kommafehler" in deiner monatlichen Umrechnung Zwinkern

Habe den Xoro 8720 HD Receiver (& Verstärkerantenne), wohne aber in einem (Funk)Loch... und habe besseren HD Empfang als SD Empfang. Habe (Ruhrgebiet/OB) ca. 40 Sender inkl. HD. Die Umschaltzeiten sind gut, die Features inkl. Timeraufnahmen und USB für Video, Fotos sind ebenfalls gut. Der HD Empfang (Bild) ist schon geil...
Du stellst am TV einfach die Grundwerte (Bild und Lautstärke) ein und steuerst dann alles über die Receiver FB, die TV FB kannst du dann in die Schublade legen... oder beide wenn du (wie ich) die Logitech Elite & Hub, hast. Habe DVB-T2 allerdings nur fürs Schlafzimmer. Wenn du schon guten DVB-T hattest, ist der T2 Empfang ebenfalls gut (alte Antennen können weiter verwendet werden).

Wie es mit dem (kostenpflichtigen) HD Empfang im März weitergehen wird, wird sich zeigen, hoffe das die Ausstrahlung/Empfang bei mir ebenfalls besser sein wird als/wie der SD Empfang...

Hoffe geholfen zu haben ....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.2016, 09:05 von Chris.)
@Danke Quote
@EKOisGPSy Du bist aus OB Gruebel

Welche Ecke wohnst du denn, das du in einem Funkloch steckst?
@Danke Quote
@KycoZ Schmachtendorf...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.2016, 09:05 von Chris.)
@Danke Quote
Meine Nichte hat sich einen LG mit DVB-T2 gekauft. Die normalen Sender kann sie empfangen, haben aber keine gute Qualität. Zum Beispiel hat sie hier ab und an Klötzchenbildung und das Bild ruckelt auch mal.
Die HD Sender hingegen sind klasse! Empfangsqualität ist TOP! Einzig die Antenne (passiv) musste etwas näher ans Fenster gerückt werden, verbesserte jedoch nicht den DVB-T Empfang. Eine Karte dafür (für die Öffentlichen) haben wir noch nicht gekauft.
@Danke Quote
@EKOisGPSy Okay.. Schmachtendorf ist ja eher ländlich Daumen hoch
@Danke Quote
Hallo,

wir wohnen eher ländlich, aber eben in einem Testgebiet (Region Halle-Leipzig) mit Kabelanschluss ist bei uns nix, bislang haben wir TV über Satellit empfangen. Leider sind uns aber die Bäume zu hoch gewachsen, so dass diese Art des Empfangs mittlerweile gestört ist (25 m hohe Bäume lassen sich ziemlich schlecht verschneiden).
Habe daher auf DVB-T2 umgestellt und bin sehr zufrieden. Mit Zimmerantenne ist das Bild ist super und störungsfrei. Momentan empfangen wir so um die 24 Sender, die meisten in HD. Ich denke die Preise werden sich ähnlich entwickeln wie HD+ (also ca. 5,- Euro / Monat).
Allerdings gibt es beim Kauf eines Receivers einiges zu beachten. Ich habe den XORO HRT 8720 - der funktioniert sehr gut, hat aber keinen LAN-Anschluss und kann damit nicht auf die von freenet (https://www.freenet.tv/) angebotenen Mediatheken zugreifen... Auf der genannten Seite bekommt man die aktuell verfügbaren Geräte angezeigt, XORO ist dabei unter den preiswerteren. Die Steuerung erfolgt wie bei einem Satellitenreceiver. Ich habe alles mit einer logitch harmony - Fernbedienung gekoppelt, damit bekomme ich TV, Tuner, atv, Bluray und den XORO mit nur einer FB gut gesteuert.
Ob ich im Winter (wenn die Bäume kein Laub mehr tragen Smiley wieder auf Satellit umstelle, weiß ich noch gar nicht. Aktuell macht DVB-T2 alles, was es soll.
@Danke Quote
Danke schon mal für eure Antworten. Natürlich sollte das 5,75€ pro Monat heißen. Biggrin

Was mich verwundert, ich hatte es so verstanden, dass bis zum 29. März 2017 per DVB-T2 in allen Testregionen nur sechs Sender verfügbar sind und erst danach so ca. 40 Sender im regulären Betrieb (siehe auch https://www.freenet.tv/programme ). Wieso empfangt ihr dann 24 oder 40 Sender? Seid ihr sicher, dass ihr DVB-T2 nutzt und nicht DVB-T?

Unterscheiden sich die Receiver denn so stark voneinander? Und inwiefern, geht es da um den Funktionsumfang (Aufnahmefunktion etc.) und/oder die Oberfläche oder wie schnell der Receiver auf Eingaben reagiert?
@Danke Quote
Die 5,75 sind ja für HD+ die man ja nicht zahlen muss. Bei Sat und Kabel wird man dazu auch nicht gezwungen. Hat mit der Übertragungsart nichts zu tun. Für die Privaten Geld zu zahlen muss ich bei verfügbaren Anbietern wie netflix, Amazon etc nicht verstehen, aber kann ja jeder sein schmutziges Geld ausgeben wie man es mag.
@Danke Quote
Habe 40 Sender inkl. 6 HD ....
@Danke Quote
Verwendest du DVB-T und DVB-T2 parallel? 6 HD-Sender über DVB-T2 und der Rest über DVB-T? Oder alles über DVB-T2? Ich verstehe es wie gesagt so, dass man über DVB-T2 derzeit nur diese sechs HD-Sender und sonst nix anderes bekommt.

Falls das so ist: Kann jeder DVB-T2-fähige Receiver auch DVB-T empfangen? Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass ich bis zum richtigen Start in 2017 nur diese sechs HD-Sender empfangen kann, wenn ich mich jetzt mit DVB-T2 ausrüste. Aber ich hab ja auch wenig Ahnung von solchen Sachen. Biggrin
@Danke Quote
@Fraaay
Netflix und Co. bringen einem jedoch recht wenig wenn man auch mal Nachrichten, Polit-Duskussionen, Phönix, NTV-Dokus oder einfach mal die 100ste Wiederholung einer Krimi-Serie sehen möchte die mit keinem Auge auf Netflix oder Amazon zu finden ist.

Als ehemaliger Netflix Kunde und aktuell Amazon Video Kunde, zahle ich dennoch zusätzlich 29,90€ im Jahr für das herkömmliche TV-Programm über Zattoo.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.2016, 17:57 von eXiNFeRiS.)
@Danke Quote
Der LG Fernseher unterstützt DVB-T und DVB-T2. Nach einem Sendersuchlauf werden alle Sender angezeigt. Man erkennt die DVB-T2 Sender am HD Logo oder unter Info steht Auflösung 1080p. Die Sender werden beim LG z.B. nicht in getrennten Listen oder so geführt. Finde das macht auch sinn so.
@Danke Quote
(22.08.2016, 17:25)dadude schrieb: ..... Kann jeder DVB-T2-fähige Receiver auch DVB-T empfangen? ...

Jeppp. Du hast DVB-T UND DVB-T2 in einem Gerät !!! Solange ........ DVB-T noch ausgestrahlt wird.
@Danke Quote
@eXiNFeRiS
Nachrichten, Phönix, Politdiskussionen kann man über das Internet empfangen ohne Zattoo. Außer man steht auf "Nachrichten" und "Polit Diskussionen" auf RTL und Co. Dokus auf NTV? Auch da greife ich lieber auf die ZDF Mediathek zu.
Auch ohne HD+ empfängt man aber RTL, NTV und Co. via DVBT2
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2016, 10:31 von Fraaay.)
@Danke Quote
@Fraaay Bringt einem aber auch nichts wenn man kein Nerd ist und einen PC an seinem Flat im Wohnzimmer angeschlossen hat und eine Tastatur und Maus neben sich auf der Couch. Persönlich möchte ich nämlich keinen Rechner im Wohnzimmer haben und auch keinen Smart-TV mit integriertem Browser (die übrigens überwiegend schlecht sind). Eventuell bin ich in der Hinsicht altmodisch. In meinem näheren Bekanntenkreis kenne ich auch nur einen einzigen der alles über einen HTPC im Wohnzimmer abwickelt...aber selbst er hat es mittlerweile eingesehen das er scheinbar zu einer seltenen Spezies gehört. Zwinkern

Die Mediatheken Apps sind nur interessant wenn man mal eine aktuelle Doku knapp verpasst hat um sie nachträglich aufzurufen, aber selbst das benötige ich nicht da man bei Zattoo Premium 7 Tage rückwärts schauen integriert hat.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2016, 10:49 von eXiNFeRiS.)
@Danke Quote
Also ich finde in der Mediathek Terra X Dokus vom 10.07., also weit mehr als 7 Tage her.
Können Amazon Fire TV Sticks nicht auf den ARD Live Stream etc. zugreifen?
Mit DVB-T2 empfängt man ja trotzdem alles ohne 5,80 zahlen zu müssen. die 5,80 sind nur für "RTL-HartzIV-TV" in HD.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2016, 13:24 von Fraaay.)
@Danke Quote
Es geht ja nicht um das Angebot der Mediatheken, ich setze mich selten hin und fasse den Entschluss, jetzt guck ich mir mal eine Doku über Rommel an. Wenn man aber abends zappt und bleibt dann bei einer interessanten hängen, hat aber bereits einen großen Teil verpasst dann kann ich einfach wieder bequem zurück...ohne noch irgendwo in irgendeiner Mediathek händisch diese Episode raussuchen zu müssen. Alternativ kann ich auch einfach auf Record klicken und die ganze Folge ist instant in der Zattoo Aufnahme-Box.

Doch mit Zattoo kann man auf dem Fire TV alle Streams ansehen, dank Schweizer IP aber auch als Bonus noch alle privaten in HD, denn RTL, Pro 7 VOX und Co. möchte ich auch gerne in HD haben...eine Folge Medical Detectives auf VOX geht abends zur Not immer wenn sonst nichts läuft.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2016, 13:41 von eXiNFeRiS.)
@Danke Quote
Es werden unter DVBT sowohl SD als auch HD-Sender ausgestrahlt. Welche das in Deiner Region sind, kannst Du auf der Homepage von freenet nachsehen.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com