nach unten

Hermes & Co. Eine einzige Katastrophe der Paketdienste

@olo das Paket liegt zu 99% in einem anderen Shop.Hab ich bei mir auch schon gehabt.Fahrer bringt Pakete und hat welche aus einem anderen
Shop bei mir eingescannt.Für den Kunden sieht es so aus als es im richtigen shop liegt.
@Danke Quote
@Umbi2911: interessanter Gedanke... und wie kamst du dann an dein Paket? 🤷🏻‍♂️
@Danke Quote
Ich gar nicht.Hab selber bei mir im Betrieb einen Hermes Shop.Wenn mir so eine fehl Lieferung auffällt,ruf ich den anderen Shop an .So kann er seinem Kunden sagen wo das Paket ist. Nur leider fällt das bei so vielen Paketen selten auf.
@Danke Quote
Gute Idee! Das mache ich morgen mal!

Danke für den Tipp! [Bild: 1f600.png]
@Danke Quote
Ich liebe es ja grundsätzlich wenn ich eine Dienstleistung erwerbe und am Ende alles selber mache.

Hab mir für morgen einen Gärtner bestellt, den frag ich dann irgendwas sinnfreies, geb ihm einen Kaffee und dann wertikutiere ich meinen Garten.

Hermes ist für mich der Fußpilz unter den versanddienstleistern
@Danke Quote
@SK6722s: [Bild: 1f602.png][Bild: 1f602.png][Bild: 1f602.png]

Ich dachte an Massage für den Fahrer nachdem ich alle Päckchen an die korrekten Zustelladressen ausgeliefert habe...

Service wird wieder zum zu "Servitium" Sklavendienst... manchmal hat man wirklich das Gefühl, dass es so ist. Amazon hat mir bisher 11 Emails geschrieben, dass sie Hermes ohne meine Zustimmung nicht anfragen dürfen. Ich habe 10 mal die Erlaubnis erteilt, worauf die 11. Email kam.

Ich gebe jetzt auf 🤦🏻‍♂️
@Danke Quote
@olo hast du bei Amazon schon mal angerufen? Wie gesagt hätte ich auch schon das ein Paket nicht angekommen ist, obwohl Status zugestellt. Die haben dann direkt den Artikel noch einmal rausgeschickt.
@Danke Quote
@*Steffen*: ja, das war das erste! Habe bis heute 11 Emails von denen bekommen (siehe oben) worin sie nur die Erlaubnis erfragen, ob sie bei Hermes in meinem Namen nachfragen dürfen.
Ich habe 10x ja gesagt, worauf ich die 11. Email von Amazon bekam.

Erneute Lieferung wurde mit keiner Silbe erwähnt [Bild: 1f621.png]
@Danke Quote
@olo
Ich hatte zweimal innerhalb weniger Tage den Fall mit DHL, dass Same-Day-Lieferungen erst tagelang im Zustelltentrum in meiner Nähe lagen und dann unzustellbar waren obwohl es nie einen Zustellversuch gegeben hatte. Das eine Paket ging dann an den Absender zurück, das andere blieb anscheinend verschwunden. DHL sagte mir am Telefon, wegen der besonderen Versandart könne man mir keine Auskunft geben, ich soll mich an den Absender wenden.

Ich habe dann bei Amazon angerufen und die sagten mir, sie müssten immer einige Werktage warten (ich glaube, es waren 3, bin aber nicht mehr sicher) bevor sie ihrerseits einen Suchauftrag starten können. Weil das Paket theoretisch ja mit Verspätung immer noch ankommen könnte.
Nach Ablauf der drei (?) Tage habe ich dann nochmal angerufen und sofort Ersatz bekommen - um den Rest hat Amazon sich gekümmert, keine Ahnung, was aus den Lieferungen geworden ist.

Vielleicht ist das bei Hermes ja auch so und du hast einfach „zu früh“ angerufen. Ich würde auf jeden Fall nochmal anrufen und das im persönlichen Gespräch klären.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.08.2019, 08:35 von Xenia.)
@Danke Quote
(18.08.2019, 18:10)Umbi2911 schrieb: @olo das Paket liegt zu 99% in einem anderen Shop.Hab ich bei mir auch schon gehabt.Fahrer bringt Pakete und hat welche aus einem anderen
Shop bei mir eingescannt.Für den Kunden sieht es so aus als es im richtigen shop liegt.

Das ist bei mir noch nie vorgekommen. Alle Amazon Bestellungen gehen zur Hermes Station in der Tanke am Ort, ich hatte noch nie Probleme. Wenn jemand auf DHL besteht, dann lass ich es in die Firma schicken, das funktioniert auch zu 100%. Da der Fahrer weiß das Samstags niemand vor Ort ist, erfolgt die Lieferung automatisch am Montag. Mit dieser Kombination fahre ich seit zwei Jahren ohne Probleme.
Und wie gesagt, bei den teilweisen Sklavenlöhnen wundert mich nichts. Ich würde gerne pro Paket einen Euro mehr zahlen, wenn das bei den Fahrern auch ankommen würde. Das liegt aber nicht in meiner Macht.
@Danke Quote
@access: verstehe mich nicht falsch, ich halte die Löhne von Kurierfahrern (vor allem die Subunternehmer) für obszön.
Auch wäre ich gerne bereit für den Versand zu bezahlen, denn ich glaube, dass es nicht anders finanzierbar ist.

Dass mein Paket aber gar nicht ankommt, selbst unterschrieben wird (Urkundenfälschung) und vieles Nettes mehr, ist allerdings auch nicht akzeptabel.

Ich habe jetzt alle Paketshops abgeklappert und das Paket ist unauffindbar.
Das Verhalten von Amazon ist allerdings genau so wenig akzeptabel.

^^
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.08.2019, 11:27 von olo.)
@Danke Quote
Was sagt denn die Paketverfolgung?
@Danke Quote
@access Ich betreibe einen Hermes Shop und was ich hier alles erlebe,denbesten Gau hat sich letztens ein neuer Fahrer geleistet.Ich habe Mittagspause anstatt der Fahrer wiederkommt,bringt er die kommpette Ladung in einen anderen Shop und hinterlässt mir eine Mitteilung.Was meinst du was die Woche hier los war ,weil jeder sein Paket von mir wollte.Zum Glück wusste ich wo sie waren ,er hat ja. eine Karte hinterlassen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.08.2019, 12:24 von Umbi2911.)
@Danke Quote
@Umbi2911: alle anderen Shops haben es leider auch nicht erhalten.
Ich vermute, dass er es noch im Fahrzeug hat. Seit nunmehr 5 Tagen...

@access: die sagt, dass sie im besagten Paketshop abgeliefert wurde.

🤷🏻‍♂️
@Danke Quote
@Umbi2911 Kannst / willst du mir verraten was Du pro Paket bekommst?

@olo Dann soll der Shop zusehen das er das Paket an Land bringt. Bei Amazon kann man sich auch anrufen lassen, das klappt in der Regel ganz gut.
@Danke Quote
@access 0,40€ für retouren und für Privatpakete bis zu einem Euro.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.08.2019, 14:34 von Umbi2911.)
@Danke Quote
@Umbi2911 Dake! Das finde ich jetzt aber auch nicht gerade gut bezahlt, wenn man bedenkt das es doch etwas Aufwand ist (Paket annehmen, lagern, raussuchen, scannen, Nummer des Personalausweises eintippen).
@Danke Quote
@access es geht,die Masse machst . Viel wichtiger sind mir die Neukunden die durch Hermes in meinen Laden kommen.
@Danke Quote
Macht euch doch nicht verrückt und klappert die ganzen Läden ab. Wenn eine Ware nicht ankommt muss sich Amazon kümmern. Hatte letzte Woche eine SD Karte bei Amazon bestellt, sollte nach 2 Tagen ankommen, nach 3 Tagen zufällig in der Sendungsverfolgung gesehen dass das Paket defekt zurück geht. Eine E-Mail Benachrichtung gab es natürlich keine. Geld zurück gab es auch erst nach Kontakt mit dem Kundendienst. Bin dann zum Mediamarkt und froh seit vielen Jahren kein Prime mehr zu haben und diesen miesen Service damit noch zu unterstützen.
@Danke Quote
Keine Ahnung welche Probleme ihr mit Amazon habt. Meine Beschwerden wurden immer zu meiner vollsten Zufriedenheit gelöst. Ob es eine Ersatzlieferung war oder Geld zurück. Nie hatte ich hier Probleme.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com