nach unten

Kaufberatung für einen TV?!

Kann nur für meine Anlage sprechen (ähnlich wie die vom TE, genaue Bezeichnung müsste ich aber nachschauen) und da kann ich jeglichen Sound über die Anlage abspielen. Die PS3 ist am TV angeschlossen und der Sound wird dann v. TV an die Anlage übertragen. Der Ton beim Fernsehen läuft bei mir auch komplett nur über die Anlage.

Hab noch eine Option "3D Sound", die finde ich nicht schlecht. Dabei wird der Sound auf allen Boxen ausgegeben (funktioniert natürlich nicht wenn Sourround Sound verfügbar ist), finde ich beim TV schauen oder Musik hören echt toll.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2014, 11:26 von Hulk Holger.)
@Danke Quote
@Hulk Holger

Ich bin jetzt nur von den technischen Daten auf der Seite ausgegangen, weil ich da keinerlei Eingänge sehe, nur Ausgänge. Mindestens ein optischer oder ein HDMI Eingang sind eigentlich Pflicht.
@Danke Quote
Kann dir nicht mal sagen was für Ein-/Ausgänge meine Anlage hat Zwinkern Aktuell ist sie mittels HDMI verbunden.

Edit: meine hat auf jeden Fall einen optischen Eingang, den die PS3 war so angeschlossen als ich noch den alten TV hatte.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2014, 11:37 von Hulk Holger.)
@Danke Quote
Hey iszene LOL

ich hänge mich hier mal dran und bitte auch um ein wenig Beratung. Ich bin aus Sicht der meisten hier was Fernseher angeht noch im Steinzeitalter (wir haben noch einen uralten Röhrenfernseher Biggrin) und pünktlich zur WM möchte ich jetzt gerne in die Bronzezeit aufrücken. Zwinkern

Ich habe eigentlich minimale Anforderungen, da wir nur selten fernsehen und auch kaum Filme gucken. Von der Größe wird es ein kleines 32-Zoll-Gerät werden, mehr passt in die Ecke nicht hin und wir sitzen da auch sehr nah dran.

SmartTV mit Apps wie Youtube brauche ich (nach allem was ich davon bei Freunden gesehen habe) nicht wirklich. Ob ich mir irgendwann mal etwas wie Watchever anschaffe und dann dafür ein SmartTV-App brauche, weiß ich nicht. Wäre SmartTV evtl. trotzdem eine relativ wichtige bzgl. Zukunftsfähigkeit?

HbbTV sieht für mich evtl. ganz interessant aus. Lohnt sich das, um Infos über das laufende Programm zu bekommen?

Interessant fände ich eine Möglichkeit, Video auf ein USB-Laufwerk aufzunehmen.

Ob 100Hz, 200Hz, 400Hz etc. für einen Fernseh-Amateur wie mich einen Unterschied macht, weiß ich nicht. Hierzu findet man aber auch sehr unterschiedliche Aussagen. Manche sagen, dass selbst 200Hzzu wenig sind und man mit 400Hz besser fährt, andere Leute scheinen ja mit 100Hz glücklich zu sein.

3D-Kram brauche ich definitiv nicht, aber die besseren Geräte haben das ja teilweise dabei, aber muss man ja nicht nutzen.

Hab mal ein wenig bei Amazon gestöbert:

Eine Minimallösung wäre der UE32F5070, der quasi nichts besonderes kann.

Der UE32F6470 oder der UE32F6510 hätte SmartTV, HbbTV und WLAN, ist aber eine ganze Ecke teurer und hat für mich eigentlich unnötiges Zeug wie 3D und Sprachsteuerung. Ich überlege aber fast, mir doch eher so ein Gerät zu holen, um zukunftsfähiger zu sein. Die Bewertungen dieser Geräte sind ja auch ziemlich gut.

Sony BRAVIA KDL-32W655 scheint mir etwas günstiger als vergleichbare Samsung-Geräte zu sein.

Toshiba 32L4363DG relativ günstig für die Ausstattung, etwas schlechtere Amazon-Bewertung.

Es gibt natürlich noch tausend andere Geräte. Kann mir jemand irgendwelche Tipps geben, welche Marke, welches Modell, welche Features, worauf achten etc.?? Hab mir die Beiträge hier durchgelesen, aber die Meinungen gehen ja teilweise doch etwas auseinander. Unsure
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.2014, 02:29 von anodic.)
@Danke Quote
Nach einiger Recherche bin ich jetzt soweit, dass ich wohl einen der etwas teureren Modelle mit SmartTV etc. holen möchte. Einige Geräte, die vielleicht in Frage kommen:

Samsung UE32F6570

Samsung UE32F6510

Sony Bravia KDL 32W706

Gibt's irgendwelche Meinungen dazu? Der Sony ist relativ billig und würde mir ja reichen, da ich 3D und Sprachsteuerung etc. nicht benötige.

Macht sich 200Hz vs. 400Hz in irgendeiner Weise bemerkbar (sitze so 2,5m vor dem Gerät)? Bin wie gesagt eher "Fernseh-Amateur" und bin bisher einigermaßen mit meiner alten Röhre klargekommen. Zwinkern

Habe im Gegensatz zu den Samsungs zum Sony nicht viele Infos oder Videos gefunden, was die Menüführung angeht. Weiß dazu jemand etwas?

Habe auch gelesen, dass der Sony eher langsam beim Anschalten und beim Senderwechsel ist (habe Kabel). Kann jemand dazu etwas sagen? Zwei Sekunden Gedenkpause beim Senderwechsel würden mich schon nerven.

Und noch eine Frage: Habe gelesen, dass man die auf einem USB-Laufwerk aufgenommenen Sendungen bei den Samsungs nur auf dem Samsung wiedergeben kann, nicht z.B. auf einem Computer? Ist das bei allen Fernsehern so, also bei dem Sony auch?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.2014, 11:50 von anodic.)
@Danke Quote
Überragende Resonanz hier... Biggrin

Falls es jemanden interessiert: Ich habe mir nun den Sony Bravia KDL 32W705 geholt. Der hat keinen für mich unnötigen Kram wie 3D und der gefällt mir persönlich sowohl von der Menüführung als auch vom Geräte-Design her deutlich besser als die Samsung-Geräte. Bisher bin ich absolut zufrieden, aber ich habe wie gesagt auch keine riesigen Ansprüche. Zwinkern
@Danke Quote
Ja, beim Sony Bravia kann man nix falsch machen. Das sind geile Fernseher. Ich hab auch einen Smiley
@Danke Quote
Hi. Bin auch grad auf der Suche nach einem neuen TV. Anforderung sind:

- 46"-50"
- Full HD bzw.UHD
- mindestens 3 HDMI Anschlüsse
- Timeshift per USB Stick
- max. 700€

Genutzt wird er über Sky Receiver und zusätzlich zum spielen mit der PS4.

Bis jetzt ist nur der LG 50UH635 in der engeren Auswahl. Hab ihr noch Tipps?
@Danke Quote
Hallo, wir sind auf der Suche nach einem neuen Fernseher. Dieser wird mit eine Sky Box, Playstation 3 und einem 4K Player "bedient". Derzeit haben wir 55 Zoll und möchten min. 10 Zoll, am liebsten aber in den 70er bis 80er Bereich kommen. Zusätze wie 3D benötigen wir nicht, aber er sollte einen offenen Browser haben, damit ich Flash Videos auf Bezahlsportseiten "streamen" kann.

Hat da wer eine Idee? Billig darf er sein.
@Danke Quote
http://www.saturn.de/de/product/_lg-oled...03805.html
@Danke Quote
@Fraaay Der is echt günstig Zwinkern
@Danke Quote
Und leider wieder smart, wie die meisten. JTC haben dem 6.5 Nachfolger jetzt auch smarte Funktionen eingebaut. Gottseidank bekam ich noch den unsmarten Vorgänger.
@Danke Quote
Billig 4K Geräte haben oft kein echtes 4K sondern jeder 3. Pixel ist ein weißer statt RGB.
Das Gerät ist natürlich Referenzklasse, aber RaZerBenQ hat auch ziemliche Anforderungen gepostet und der Preis ist nun in der Vorweihnachtszeit über 1000 Euro gesunken.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com