nach unten

Der Apple-Store-Ansteh-Thread: Dresden

Kopie wird nur zum vorzeigen benötigt
@Danke Quote
Kann ich so bestätigen. Habe vor einer halben Stunde in Köln angerufen und die sagten mir auch, dass ich auf jeden Fall eine Vollmacht von meiner Frau dabei haben muss.
@Danke Quote
@proby

Ob "nur" fürs Vorzeigen oder nicht, es ist verboten!
@Danke Quote
Kannst ja das Original mitnehmen.

Anders gesagt, Apple ist es egal, ob es verboten ist. Willst du ein iPhone von einer anderen Registrierung abholen, wollen sie eine Legitimation und damit du dir nicht selbst eine Legitimation schreibst, muss sie von der legitimen Person ausgestellt sein. Diese Legitimation muss nachführbar sein. Am einfachsten geht das über den Personalausweis in Kopie.
@Danke Quote
Apple darf den Kunden aber keineswegs zu Ordnungswidrigkeiten, die durch ein gültiges Gesetz geregelt sind auffordern, da dürfte Einigkeit herrschen. Eine unterschriebene Vollmacht + einen Ausdruck der Reservierungsbestätigung sollte mMn ausreichend sein.
@Danke Quote
Kannst du dir vorstellen, dass deine Meinung Apple irgendwie nicht interessiert? Smiley

Sie können, und vermutlich werden sie auch, die Herausgabe verweigern. Was glaubst du, wie schnell sie das Gerät los sind?

Grundsätzlich magst du Recht haben, aber wo ist das Problem? Du möchtest ein iPhone und Apple gibt dir das iPhone zu ihren Bedingungen, ganz einfach. Möchtest du die geforderten Bedingungen nicht erfüllen, bekommst du das iPhone nicht Zwinkern
@Danke Quote
Du hast eine sehr fragwürdige Rechtsauffassung.
Auch Apple muss sich an die in Deutschland geltende Gesetze halten. Ohne wenn und aber. Aus diesem Grund können sie keine rechtswidrigen Handlungen vom Kunden verlangen, egal wie hoch die Produktnachfrage sein mag.
@Danke Quote
Das hat weniger etwas mit meiner Rechtsauffassung zutun, die kannst du bei Apple hinterfragen, wenn es dazu kommt.
@Danke Quote
(14.09.2014, 15:22)Matze71 schrieb: Wenn Jemand eine Reservierung für Dresden (4.7" 64GB, spacegrau oder silber) nicht beanspruchen kann oder will, ich würde sie gern übernehmen Smiley


Ninja Ninja Ninja
@Danke Quote
Ich habe eine Reservierung ab 18 Uhr für ein 6er 128GB SpaceGrey. Hat jemand eine Reservierung für ein 6 Plus? Ich würde eventuell tauschen wollen.
@Danke Quote
(15.09.2014, 22:35)Matze71 schrieb: Du hast eine sehr fragwürdige Rechtsauffassung.
Auch Apple muss sich an die in Deutschland geltende Gesetze halten. Ohne wenn und aber. Aus diesem Grund können sie keine rechtswidrigen Handlungen vom Kunden verlangen, egal wie hoch die Produktnachfrage sein mag.

Solche Kunden sind mir immer die liebsten Biggrin
Der Knackpunkt ist nicht was Apple vom Kunden verlangt, sondern was Apple dem Kunden gibt. Oder nicht. Und das liegt in ihrer Hand.

Und wenn ich am Freitag früh im Apple Store meiner Wahl mitbekomme, dass sich das Fortschreiten der Schlange (nach Ladenöffnung) verzögert weil drinnen irgendein Hampel dem Store-Mitarbeiter die Rechtslage erklären will, werd ich den Hammel eigenhändig rauszerren Zwinkern
@Danke Quote
Matze71 ist ja Gott sei Dank in Dresden und nicht in Oberhausen. Dann sollte es da schneller gehen.
@Danke Quote
Wie gesagt, es geht weniger um die Rechtsauffassung, sondern ehr darum wie jeder an sein bestelltes iPhone kommt.

Abgesehen davon, keiner sagt, dass Apple die Kopie anheftet und für 100 Jahre lagert.

Und jeder, der keine Kopie vom Personalausweis machen will, kann durchaus das Original mitnehmen, dann kann Apple sich selbst eine Kopie davon anfertigen Zwinkern
@Danke Quote
Manchmal sieht man aber auch Probleme wo keine sind. Egal ob man da mit Original oder Kopie ankommt. Hauptsache man bekommt es.
@Danke Quote
Leute, es ist doch wirklich nicht schwer zu verstehen, ein gültiges deutsches Gesetz besagt, dass das Kopieren eines Personalausweises verboten ist. Das ist ein Fakt. Nur weil ihr unbedingt ein Mobiltelefon haben wollt, setzt ihr Euch also ohne weiteres über Gesetze hinweg?! Wie weit wollt ihr noch gehen? Der nächste Verkäufer eines gefragten Artikels verlangt ein Schäferstündchen mit Eurer Schwester, ist das auch okay, nur damit Ihr das Wunschgerät in den Händen halten könnt?
@Danke Quote
Ich setze mich über ganz andere Gesetze hinweg. Der Vergleich mit der Schwester ist natürlich ein toller Vergleich.
@Danke Quote
(17.09.2014, 22:18)alfix schrieb: Ich setze mich über ganz andere Gesetze hinweg. Der Vergleich mit der Schwester ist natürlich ein toller Vergleich.

Ich hab auch laut losgelacht über den Vergleich Biggrin Was für ne Flachzange Biggrin
@Danke Quote
Nebenbei, Matze, was ich geschrieben habe, hast du nicht gelesen? Soll Apple sich doch die Kopie selbst ziehen. Meinen Segen haben sie, mir egal.

Ansonsten wirst du vermutlich nicht über eine andere Reservierung an ein iPhone kommen Zwinkern
@Danke Quote
Ist doch irrelevant wer die Kopie anfertigt, wenn Du wissentlich den Ausweis an Jemanden aushändigst, damit der dann eine Kopie anfertigen kann, bist Du doch rechtlich nicht aus der Nummer raus, es gibt verschiedene Beteiligungsformen im Recht.
@Danke Quote
Da schlottern mir jetzt schon die Knie. Was da alles passieren kann am Freitag. So rein rechtlich gesehen. Da bekommt man sein iPhone und die Handschellen schnappen direkt zu.

PS: Ich studiere übrigens Jura
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.09.2014, 23:07 von alfix.)
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com